New's

 

U18

 

Winterpause

 

-------------------------

 

 U15

 

   Winterpause

 

 

--------------------------

U13

 

    Winterpause

 

 


Wie immer findet Ihr viele Info´s zu den Spieltagen und den Mannschaften unter die Team´s...


 Die Ausstattung ist online und kann jeder Zeit bestellt werden!

 

Datenschutzerklärung


Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders 
hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der JFG Sinntal Schondratal e.V.. Eine Nutzung der Internetseiten 
der JFG Sinntal Schondratal e.V. ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. 
Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite 
in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich 
werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche 
Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person 
ein.


Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-
Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-
Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die JFG Sinntal Schondratal e.V. geltenden 
landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser 
Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und 
verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels 
dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.


Die JFG Sinntal Schondratal e.V. hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und 
organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese 
Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können 
Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter 
Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, 
personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu 
übermitteln.


  1. Begriffsbestimmungen


Die Datenschutzerklärung der JFG Sinntal Schondratal e.V. beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den 
Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung 
(DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch 
für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu 
gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. 
Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:


  • a) personenbezogene Daten
    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder 
    identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar 
    wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung 
    zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-
    Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, 
    physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität 
    dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • b) betroffene Person
    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren 
    personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  • c) Verarbeitung
    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder 
    jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, 
    das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung 
    oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die 
    Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • d) Einschränkung der Verarbeitung
    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit 
    dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  • e) Profiling
    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin 
    besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche 
    Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte 
    bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, 
    Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu 
    analysieren oder vorherzusagen.

  • f) Pseudonymisierung
    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche 
    die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer 
    spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen 
    Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen 
    Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer 
    identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

  • g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische 
    Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über 
    die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die 
    Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der 
    Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die 
    bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der 
    Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

  • h) Auftragsverarbeiter
    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere 
    Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  • i) Empfänger
    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, 
    der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um 
    einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten 
    Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten 
    möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  • j) Dritter
    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer 
    der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die 
    unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters 
    befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten. § k) Einwilligung 
    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter 
    Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder 
    einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen 
    gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten 
    einverstanden ist.

  1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
    Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der 
    Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit 
    datenschutzrechtlichem Charakter ist die: 
    JFG Sinntal Schondratal e.V. 
    Schillerstraße 6
    97792 Riedenberg 
    Deutschland 
    Tel.: 09749/271
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Website: www.jfg-sinntal-schondratal.de

  2. Cookies 
    Die Internetseiten der JFG Sinntal Schondratal e.V. verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche 
    über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. 
    Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte 
    Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer 
    Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet 
    werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten 
    Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen 
    Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser 
    kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. 
    Durch den Einsatz von Cookies kann die JFG Sinntal Schondratal e.V. den Nutzern dieser Internetseite 
    nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. 
    Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des 
    Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer 
    Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung 
    unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss 
    beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil 
    dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie 
    übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der 
    Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein 
    Cookie. 
    Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer 
    entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen 
    Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen 
    Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem 
    genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite 
    vollumfänglich nutzbar.

  3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
    Die Internetseite der JFG Sinntal Schondratal e.V. erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine 
    betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und 
    Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers 
    gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom 
    zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes 
    System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über 
    ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit 
    eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-
    Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die 
    der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.


Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die JFG Sinntal Schondratal e.V. keine 
Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die 
Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die 
Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer 
informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie 
(4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen 
Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die 
JFG Sinntal Schondratal e.V. daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz 
und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau 
für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der 
Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen 
personenbezogenen Daten gespeichert.


  1. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
    Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der 
    betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist 
    oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen 
    Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche 
    unterliegt, vorgesehen wurde. 
    Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber 
    oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die 
    personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt 
    oder gelöscht.

  2. Rechte der betroffenen Person

  • a) Recht auf Bestätigung
    Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber 
    eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu 
    verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine 
    betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit 
    an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • b) Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom 
Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die 
Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten 
personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der 
Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende 
Informationen zugestanden: 
§ die Verarbeitungszwecke 
§ die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden 
§ die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die 
personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, 
insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen 
§ falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, 
oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer 
§ das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden 
personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den 
Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung 
§ das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde 
§ wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle 
verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten 
§ das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß 
Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige 
Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten 
Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person 
Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten 
an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall 
ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten 
Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. 
Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu 
jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.


  • c) Recht auf Berichtigung
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom 
    Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche 
    Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht 
    der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die 
    Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden 
    Erklärung — zu verlangen. 
    Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich 
    hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom 
    Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu 
    verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, 
    sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist: 
    § Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise 
    verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind. 
    § Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 
    Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt 
    an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 
    § Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die 
    Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die 
    Verarbeitung ein. 
    § Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. 
    § Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen 
    Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem 
    der Verantwortliche unterliegt. 
    § Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der 
    Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben. 
    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von 
    personenbezogenen Daten, die bei der JFG Sinntal Schondratal e.V. gespeichert sind, veranlassen 
    möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung 
    Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der JFG Sinntal Schondratal e.V. wird veranlassen, dass dem 
    Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird. 
    Wurden die personenbezogenen Daten von der JFG Sinntal Schondratal e.V. öffentlich gemacht und ist 
    unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der 
    personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die JFG Sinntal Schondratal e.V. unter Berücksichtigung 
    der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch 
    technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten 
    personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene 
    Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher 
    Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser 
    personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der 
    Mitarbeiter der JFG Sinntal Schondratal e.V. wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  • e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom 
    Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die 
    Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen 
    gegeben ist: 
    § Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, 
    und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der 
    personenbezogenen Daten zu überprüfen. 
    § Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der 
    personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der 
    personenbezogenen Daten. 
    § Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der 
    Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, 
    Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 
    § Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-
    GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des 
    Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen. 
    Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die 
    Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der JFG Sinntal Schondratal e.V. gespeichert sind, 
    verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung 
    Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der JFG Sinntal Schondratal e.V. wird die Einschränkung der 
    Verarbeitung veranlassen.

  • f) Recht auf Datenübertragbarkeit
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom 
    Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden 
    personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen 
    bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu 
    erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt 
    wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 
    Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß 
    Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter 
    Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich 
    ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem 
    Verantwortlichen übertragen wurde. 
    Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit 
    gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten 
    direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit 
    dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen 
    beeinträchtigt werden. 
    Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person 
    jederzeit an einen Mitarbeiter der JFG Sinntal Schondratal e.V. wenden.

  • g) Recht auf Widerspruch
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom 
    Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus 
    ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender 
    personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, 
    Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. 
    Die JFG Sinntal Schondratal e.V. verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs 
    nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung 
    nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, 
    oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von 
    Rechtsansprüchen. 
    Verarbeitet die JFG Sinntal Schondratal e.V. personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, 
    so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der 
    personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das 
    Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene 
    Person gegenüber der JFG Sinntal Schondratal e.V. der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so 
    wird die JFG Sinntal Schondratal e.V. die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke 
    verarbeiten. 
    Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen 
    Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der 
    JFG Sinntal Schondratal e.V. zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu 
    statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei 
    denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden 
    Aufgabe erforderlich. 
    Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an jeden 
    Mitarbeiter der JFG Sinntal Schondratal e.V. oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen 
    Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der 
    Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels 
    automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom 
    Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf 
    einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung 
    unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die 
    Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich 
    ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der 
    Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen 
    zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen 
    Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt. 
    Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der 
    betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher 
    Einwilligung der betroffenen Person, trifft die JFG Sinntal Schondratal e.V. angemessene Maßnahmen, 
    um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu 
    wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des 
    Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung 
    gehört. 
    Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend 
    machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung 
    Verantwortlichen wenden.

  • i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom 
    Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur 
    Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. 
    Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie 
    sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook
    Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens 
    Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk. 
    Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, 
    die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum 
    zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und 
    Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder 
    unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen 
    Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine 
    Vernetzung über Freundschaftsanfragen. 
    Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, 
    USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene 
    Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, 
    Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. 
    Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung 
    Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) 
    integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der 
    betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine 
    Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine 
    Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter 
    https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses 
    technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer 
    Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. 
    Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem 
    Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die 
    betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt 
    und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt 
    die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, 
    beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet 
    Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu 
    und speichert diese personenbezogenen Daten. 
    Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die 
    betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des 
    Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon 
    statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige 
    Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese 
    die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem 
    Facebook-Account ausloggt. 
    Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ 
    abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten 
    durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz 
    der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, 
    die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen 
    können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu 
    unterdrücken.

  2. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google AdSense
    Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdSense integriert. 
    Google AdSense ist ein Online-Dienst, über welchen eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten 
    ermöglicht wird. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Drittseiten 
    angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt. Google 
    AdSense gestattet ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers, welches mittels 
    Generierung von individuellen Benutzerprofilen umgesetzt wird. 
    Betreibergesellschaft der Google-AdSense-Komponente ist die Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre 
    Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. 
    Der Zweck der Google-AdSense-Komponente ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer 
    Internetseite. Google-AdSense setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der 
    betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies 
    wird der Alphabet Inc. eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden 
    Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen 
    betrieben wird und auf welcher eine Google-AdSense-Komponente integriert wurde, wird der 
    Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch 
    durch die jeweilige Google-AdSense-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung 
    und der Abrechnung von Provisionen an die Alphabet Inc. zu übermitteln. Im Rahmen dieses 
    technischen Verfahrens erhält die Alphabet Inc. Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-
    Adresse der betroffenen Person, die der Alphabet Inc. unter anderem dazu dienen, die Herkunft der 
    Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen. 
    Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits 
    dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers 
    verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des 
    genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass die Alphabet Inc. ein Cookie auf dem 
    informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von der Alphabet 
    Inc. bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme 
    gelöscht werden. 
    Google AdSense verwendet zudem sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in 
    Internetseiten eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung durchgeführt werden kann. Anhand des 
    eingebetteten Zählpixels kann die Alphabet Inc. erkennen, ob und wann eine Internetseite von einer 
    betroffenen Person geöffnet wurde und welche Links von der betroffenen Person angeklickt wurden. 
    Zählpixel dienen unter anderem dazu, den Besucherfluss einer Internetseite auszuwerten. 
    Über Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen, was auch die IP-Adresse 
    umfasst und zur Erfassung und Abrechnung der angezeigten Werbeanzeigen notwendig ist, an die 
    Alphabet Inc. in die Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten 
    werden in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert und verarbeitet. Die Alphabet Inc. gibt 
    diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an 
    Dritte weiter. 
    Google-AdSense wird unter diesem Link https://www.google.de/intl/de/adsense/start/ genauer 
    erläutert.

  3. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit 
    Anonymisierungsfunktion)
    Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics 
    (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse 
    ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von 
    Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher 
    Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf 
    welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine 
    Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite 
    und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt. 
    Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, 
    Mountain View, CA 94043-1351, USA. 
    Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den 
    Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der 
    betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten 
    aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des 
    Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. 
    Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer 
    Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die 
    Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf 
    unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer 
    Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen. 
    Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen 
    Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine 
    Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten 
    dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf 
    welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem 
    informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-
    Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. 
    Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, 
    wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der 
    Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen. 
    Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, 
    von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die 
    betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese 
    personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten 
    Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika 
    gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten 
    unter Umständen an Dritte weiter. 
    Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits 
    dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers 
    verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des 
    genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem 
    informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google 
    Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere 
    Softwareprogramme gelöscht werden. 
    Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics 
    erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser 
    Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene 
    Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen 
    und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten 
    und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden 
    dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das 
    informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, 
    formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-
    Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die 
    betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert 
    oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des 
    Browser-Add-Ons. 
    Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter 
    https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter 
    http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem 
    Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

  4. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google+
    Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite als Komponente die Google+ 
    Schaltfläche integriert. Google+ ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein 
    im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel 
    ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales 
    Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht 
    es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. 
    Google+ ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten 
    Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen. 
    Betreibergesellschaft von Google+ ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 
    94043-1351, USA. 
    Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung 
    Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google+ Schaltfläche integriert wurde, wird der 
    Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch 
    durch die jeweilige Google+ Schaltfläche veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Google+ 
    Schaltfläche von Google herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google 
    Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person 
    besucht wird. Genauere Informationen zu Google+ sind unter https://developers.google.com/+/ 
    abrufbar. 
    Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist, erkennt Google mit jedem Aufruf 
    unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen 
    Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene 
    Person besucht. Diese Informationen werden durch die Google+ Schaltfläche gesammelt und durch 
    Google dem jeweiligen Google+-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Google+-Buttons und 
    gibt damit eine Google+1 Empfehlung ab, ordnet Google diese Information dem persönlichen 
    Google+-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. 
    Google speichert die Google+1-Empfehlung der betroffenen Person und macht diese in 
    Übereinstimmung mit den von der betroffenen Person diesbezüglich akzeptierten Bedingungen 
    öffentlich zugänglich. Eine von der betroffenen Person auf dieser Internetseite abgegebene Google+1-
    Empfehlung wird in der Folge zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, wie dem Namen 
    des von der betroffenen Person genutzten Google+1-Accounts und dem in diesem hinterlegten Foto in 
    anderen Google-Diensten, beispielsweise den Suchmaschinenergebnissen der Google-
    Suchmaschine, dem Google-Konto der betroffenen Person oder an sonstigen Stellen, beispielsweise 
    auf Internetseiten oder im Zusammenhang mit Werbeanzeigen, gespeichert und verarbeitet. Ferner ist 
    Google in der Lage, den Besuch auf dieser Internetseite mit anderen bei Google gespeicherten 
    personenbezogenen Daten zu verknüpfen. Google zeichnet diese personenbezogenen Informationen 
    ferner mit dem Zweck auf, die unterschiedlichen Dienste von Google zu verbessern oder zu 
    optimieren. 
    Google erhält über die Google+-Schaltfläche immer dann eine Information darüber, dass die 
    betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des 
    Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon 
    statt, ob die betroffene Person die Google+-Schaltfläche anklickt oder nicht. 
    Ist eine Übermittlung personenbezogener Daten an Google von der betroffenen Person nicht gewollt, 
    kann diese eine solche Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer 
    Internetseite aus ihrem Google+-Account ausloggt. 
    Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter 
    https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden. Weitere Hinweise von Google zur 
    Google+1-Schaltfläche können unter https://developers.google.com/+/web/buttons-policy abgerufen 
    werden.

  5. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter
    Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Twitter 
    integriert. Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem die 
    Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 280 Zeichen begrenzt sind, veröffentlichen 
    und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter 
    angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den sogenannten Followern des 
    jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers 
    folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets die Ansprache eines 
    breiten Publikums. 
    Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, 
    CA 94103, USA. 
    Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung 
    Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Twitter-Komponente (Twitter-Button) integriert 
    wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person 
    automatisch durch die jeweilige Twitter-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden 
    Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons sind 
    unter https://about.twitter.com/de/resources/buttons abrufbar. Im Rahmen dieses technischen 
    Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die 
    betroffene Person besucht wird. Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist es, unseren 
    Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Internetseite zu ermöglichen, diese Internetseite in 
    der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen. 
    Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist, erkennt Twitter mit jedem Aufruf 
    unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen 
    Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene 
    Person besucht. Diese Informationen werden durch die Twitter-Komponente gesammelt und durch Twitter dem jeweiligen Twitter-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene 
    Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Twitter-Buttons, werden die damit 
    übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Twitter-Benutzerkonto der betroffenen 
    Person zugeordnet und von Twitter gespeichert und verarbeitet. 
    Twitter erhält über die Twitter-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene 
    Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs 
    unserer Internetseite gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die 
    betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser 
    Informationen an Twitter von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung 
    dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Twitter-Account 
    ausloggt. 
    Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter https://twitter.com/privacy?lang=de 
    abrufbar.

  6. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
    Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, 
    bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die 
    Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die 
    betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die 
    für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung 
    notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche 
    Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in 
    Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer 
    rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich 
    wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. 
    c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich 
    werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person 
    zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt 
    werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige 
    lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben 
    werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten 
    Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren 
    Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die 
    Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten 
    erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht 
    überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch 
    den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass 
    ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des 
    Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO). 

    13. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder 
    einem Dritten verfolgt werden
    Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes 
    Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer 
    Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

  7. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
    Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige 
    gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten 
    routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung 
    erforderlich sind.
  8. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der 
    personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung 
    der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche 
    Folgen der Nichtbereitstellung
    Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich 
    vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. 
    Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich 
    sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge 
    durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns 
    personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. 
    Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem 
    Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten 
    durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser 
    Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der 
    personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss 
    erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und 
    welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

  9. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung
    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische 
    Entscheidungsfindung oder ein Profiling. 
    Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche 
    Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Oberbayern tätig ist, in 
    Kooperation mit dem Anwalt für Datenschutz Christian Solmecke erstellt.

Willkommen zu unserer Auswahl an Sportartikel der JFG

Link & Bestellformular

Wie ist das Bestellformular auszufüllen? . . . Eine Beschreibung findet man am Ende dieser Seite...                            

 

Die Artikel...  findet ihr unter dem folgenden Link:

http://sport-shop-fischbach.de/Kataloge-Teamsport

 Hier dann den JAKO Katalog aufrufen und auf die Kollektion Classiso gehen.

 

 

 

Die "VEREDELUNG" kostet 4,- € Aufpreis 

(Und muss auf dem Bestellformular angegeben werden!) 

(VEREDELUNG = Beflockung mit dem Schriftzug "JFG Sinntal")


WICHTIG: Das richtige ausfüllen des Bestellformulares. 

in die Tabelle mit den ARTIKELBEZEICHNUNGEN alles "sauber" eintragen was man haben möchte.

(Hinweis auf die "Veredelung" nicht vergessen falls gewünscht!!!) Und dann unter...

1. Rechnungsadresse: Vor- & Zuname des Bestellers

2. Name des Vereins: JFG Sinntal - Schondratal

3. Ansprechpartner: Name eines Vertreters (Vorstandsmitglied) Ihres Stammvereins in der JFG

4. Strasse, Nr.: Strasse & Hausnummer des Bestellers

5. Lieferadresse (falls von Rechnungsadresse abweichend): auf die Linie darunter schreiben falls zutreffend

6. PLZ, Ort: PLZ & Ort des Bestellers

7. Telefon: Telefonnummer des Bestellers

8. Telefax: Faxnummer des Bestellers (falls vorhanden)


Und wie funktioniert der Bestellvorgang an sich???

- Sie senden das "richtig" ausgefüllte Bestellformular an die angegebene Adresse.

- Sie bekommen eine Rechnung über die bestellten Artikel (zzgl. Versandkosten von 5,90€).

- Sie überweisen den fälligen Betrag.

- Sie bekommen Ihre bestellten Artikel zugesand.


Sollten nun noch irgendwelche Fragen offen sein dann bitte an einen Ansprechpartner Ihres Stammvereins in der JFG wenden...

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Bericht vom 13.11.19 - Saale-Zeitung
 

Rassiges Rhön-Derby mit Aufregern

In der Schlussminute sichert sich die U-15 der DJK Schondra ein verdientes Remis gegen die JFG Sinntal-Schondratal.

DJK Schondra - JFG Sinntal-Schondratal 3:3 (0:3). Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Leonard Koczot (17., 29., 35.), 1:3 Louis Krug (36.), 2:3, 3:3 Nico Sell (37., 70.).

 Ein rassiges Derby mit viel Leidenschaft und Emotionen erlebten die knapp 40 Zuschauer im Schondraer Sportpark. Viele der aktuellen U15-Kicker kennen sich aus den gemeinsamen Zeiten in der JFG Sinntal-Schondratal, zu der einst auch die DJK Schondra gehörte. Zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten wurden auf dem gut bespielbaren Geläuf in Schondra geboten. Im ersten Durchgang gelang den Platzherren im Spiel nach vorne nur wenig Konstruktives. Dafür stand der DJK-Keeper von Beginn an stark im Blickpunkt: Nach sieben Minuten parierte Jan Morshäuser einen Freistoß der JFG und war auch beim gefährlichen Nachschuss hellwach. Rund fünf Minuten später zielte DJKler Julian Löser nur knapp über den von Raul Fontenla gehüteten JFG-Kasten. Es folgte viel unübersichtlicher Kampf auf kleinstem Raum, ehe JFGler Leonard Koczot einen lupenreinen Hattrick schnürte. Alle drei Treffer des hoch gewachsenen und ungeheuer schnellen Fußballers folgten dem gleichen Schema: Mit klugen Steilpässen aus dem Mittelfeld wurde die gesamte Schondraer Hintermannschaft ausgehebelt.
Nach der Pause wendete sich das Blatt. DJK-Coach Jürgen Herrlich ging nun volles Risiko. Die JFG-Betreuer Thomas Haun und Alfonso Fontenla ahnten da schon, was auf ihre Mannschaft zurollen würde und ließen Dreitore-Mann Leonard Koczot in bester Libero-Manier die Bälle mit weiten Schlägen aus der Gefahrenzone befördern. Es brannte lichterloh im JFG-Strafraum, wo Raul Fontenla fortan Schwerstarbeit zu verrichten hatte. Louis Krug gelang der erste Schondraer Treffer, als er das Leder aus spitzem Winkel flach ins lange Eck bugsierte. Kaum sechzig Sekunden später war DJK-Goalgetter Nico Sell in der Box zur Stelle und hämmerte einen Abpraller kompromisslos und unhaltbar direkt unter die Querlatte.
Ein Freistoß von JFG-Kapitän Luke Harrigan sollte dessen letzte Aktion im Spiel gewesen sein, er musste im zweiten Durchgang angeschlagen das Feld räumen. Die Schondraer setzten unbeirrt weiter alles auf eine Karte, kamen durch Nico Sell und Louis Krug zu tollen Chancen, scheiterten aber mehrfach an Raul Fontenla oder schoben das Leder knapp am Pfosten vorbei. Mit ihrem kontinuierlichen Anrennen gingen die Schondraer allerdings ein großes Risiko ein, denn die Gäste erkämpften sich einige Konterchancen durch den unermüdlichen Joey Lange, der meist erst durch Jan Morshäuser oder dessen Vorderleute in letzter Sekunde gestoppt werden konnte. Der Kampf wurde in der Schlussphase deutlich leidenschaftlicher und nickliger also zuvor, die eingewechselte Natalie Vogler verletzte sich am Knie und musste humpelnd vom Platz getragen werden. Max Wirth und Nico Sell von der DJK Schondra fingen sich nach kompromisslos geführten Zweikämpfen gelbe Karten ein.
Dass mit Anton Stecklein ein Schiedsrichter des SV Wildflecken ausgerechnet für dieses brisante Match eingeteilt worden war, sorgte bei den Gastgebern für Stirnrunzeln und Kopfzerbrechen, denn in der JFG sind auch einige Wildfleckener Spieler am Ball. Stecklein hatte zwar in der Tat alle Hände voll zu tun, zog sein konsequentes Eingreifen jedoch gegenüber beiden Mannschaften unbeirrbar durch.
Euphorischer Jubel
Nachdem weitere Tempogegenstöße der Gäste über den spielstarken Joey Lange fehlgeschlagen waren, kam es, wie es im Fußball so häufig kommt. Eine weite Freistoß-Flanke fand Nico Sell, der am langen Pfosten stehend den Ball aus fünf Metern zum hochverdienten Ausgleich in der Schlussminute über die Linie drückte. Der euphorische Jubel der Platzherren kannte jetzt kein Halten mehr. DJK-Coach Jürgen Herrlich schickte umgehend sein ganzes Team in die Defensive, um das hart erkämpfte Remis zu sichern. Der letzte hektische Gäste-Angriff verlief im Sande, Stecklein pfiff pünktlich ab. Punkteteilung also in einem nervenaufreibenden Nachbarschaftsduell. Angesichts der komplett unterschiedlich verteilten Spielanteile in beiden Halbzeiten ein Ergebnis, mit dem beide Seiten durchaus leben können, das jedoch kein Team in der Tabelle nach vorne bringt, wo Spitzenreiter TSV Wollbach unbeirrbar in Richtung Titel strebt.

 

 

 
 
 
 
Bericht vom 20.06.19 - Saale-Zeitung
 
Schondraer Austritt aus der JFG
 
Schondra — Die DJK Schondra teilte der JFG Sinntal/Schondratal in einem offenen Gespräch mit, dass der Verein zum nächst möglichen Zeitpunkt
aus der Juniorenfördergemeinschaft ausscheiden möchte. Die DJK wird in Zukunft im Bereich der U-13, U-15 und der U-18 neue Wege gehen und eigene
Jugendmannschaften mit dem Partnerverein der DJK Breitenbach/Mitgenfeld,wie in den unteren Jahrgängen bereits bestehend, stellen.
„In einer Vorstandschaftssitzung der JFG entschied man sich gemeinschaftlich dazu, den doch gravierenden und weitreichenden
Schritt bereits zur neuen Saison zu gehen“, heißt es in einer Pressemeldung der DJK Schondra.
Die weiteren Stammvereine (FC Bad Brückenau,SV Riedenberg, SC Oberbach und der SV Wildflecken) werden im kommenden
Jahr unter einer Jugendfördergemeinschaft wieder Mannschaften melden.
„Es ist definitiv keine einfache Entscheidung für die Verantwortlichen der DJK Schondra, jedoch möchte der Verein betonen,
dass dies keine Entscheidung gegen die JFG sondern rein für die DJK Schondra ist. Die Verantwortlichen der DJK sind der Meinung, dass in den zurückliegenden
sechs Jahren mit den anderen Stammvereinen der JFG eine Menge erreicht, bewegt und auch gelernt wurde.
Nun heißt es jedoch für die DJK wieder einen neuen Weg, mit neuen Herausforderungen, zu gehen“, so der weitere Wortlaut
der Presseerklärung. spion
 

 
 
Bericht vom 29.04.19 - Saale-Zeitung
 

Vorsitzender im zweiten Anlauf gewählt:Michael Kast übernimmt das Amt

Wildflecken — Bei der JFG-Sinntal-Schondratal spielten in der Saison 2017/2018 in sieben Mannschaften 126 Jugendliche.

Das teilte Vorsitzender Achim Feuerstein bei der Jahreshauptversammlung mit.

In der aktuellen Saison sind nur noch 97 Spieler aktiv, verteilt auf fünfMannschaften, und es gibt keine eigene U13 mehr. Feuerstein nannte

die Entwicklung besorgniserregend, aber für die nächste Saison

sei je Altersklasse von U13 bis U19 je eine Mannschaft in der Planung.

Die Kassenprüfer Jürgen Peterek und Michael Schröter bescheinigten Kassier Horst Tong eine hervorragende Buchführung, so dass der Vorstand entlastet wurde.

Nach Gründung der JFG vor insgesamt sechs Jahren traten die Vorsitzenden nicht mehr zur Neuwahl an.Da sich bei der Jahreshauptversammlung

kein Vorsitzender gefunden hatte, blieb Achim Feuerstein vorübergehend imAmt.

2. Vorsitzender ist neu Thomas Haus vom SC Oberbach,

3. Vorsitzender ist neu Marco Reinisch vom FC Bad Brückenau,

Schriftführer bleibt Steffen Kopp (SV Riedenberg), Kassier ist weiterhin Horst Tong (SV Wildflecken).

In einer weiteren Sitzung konnte dann Michael Kast zum neuen 1. Vorsitzenden einstimmig von den anwesenden Mitgliedern gewählt werden.

Beisitzer sind: Michael Schröter, Marcel Zimmermann (beide DJK Schondra), Marco Reinisch (SC Oberbach) und Heribert Jakobsche (FC Bad Brückenau).

An Terminen stehen unter anderem der 9. Mettermich-Cup mit U7- bis U13-Mannschaften vom 12. bis 14. Juli in Schondra an, und der FC Bad Brückenau

feiert sein 100-jähriges Bestehen mit einem Kommersabend und weiteren Veranstaltungen.

 

Anmerkung seitens der JFG:

Beisitzer vom SC Oberbach ist Marco Plobner nicht Marco Reinisch (3.Vorstand).

Desweitern nicht aufgeführt als Beisitzer Daniel Finn (SV Wildlfecken)

 

 
_________________________________________________________________________________________________________________________
 
 
Bericht vom 31.10.18 - Saale-Zeitung
 

Sechs Tore und viel Lob

JUNIORENFUSSBALL U-15 Eine Punkteteilung, die beide Trainer zufriedenstellt.

JFG Sinntal-Schondratal – SG Steinach 3:3 (2:1).

Tore: 0:1 Ian Owens (2.), 1:1 Julius Schipper (8.), 2:1 Lukas Wehl (15.), 2:2 Leon Schießer (55.), 3:2 Lukas Wehl (60.), 3:3 Leon Voll (62.).

Da ist er, der erste Punkt in dieser Spielzeit für dieU-15-Kicker der SG Steinach, die zuvor fünfmal in Serie den Platz als Verlierer verlassen hatten. Umso größer war

die Freude, als LeonVoll kurz vor Spielende aus dem Gewühl heraus zum Endstand eingenetzt hatte. Vom Anpfiff weg bekamen die Zuschauer auf dem

Sportplatz der DJK Schondra ein abwechslungsreiches Spiel geboten; mit dem frühen Führungstreffer der Gäste mit ihren Fußballern vom TSV Steinach,

TSV Aschach, TSV Bad Bocklet und von derTSVggHausen.Der Fernschuss von Ian Owens sollte die JFG freilich nicht schocken, die zügig zum Ausgleich kam

durch das 30-Meter-Freistoßtor von Julius Schipper. Und noch vor der Pause das Spiel gedreht hatte, als LukasWehl eine schöne Kombination gekonnt abschloss.

„Wir haben gut begonnen, aber verpasst, das zweite oder dritte Tor zu machen. Der Gegner hat dagegen seine Chancen eiskalt genutzt“, sagte SGCoach

Patrick Fichte.

Es geht zur Sache

Torreich ging es nach dem Wechsel weiter, weil auch die Gäste Standard-Qualitäten nachwiesen mit dem direkt verwandelten Freistoßball von Leon

Schießer, der Auftakt sein sollte für eine turbulente Schlussphase. „Das Spiel wurde mit zunehmender Spieldauer immer körperbetonter geführt,

was durch den Schiedsrichter nicht immer unterbunden wurde“, sagte JFG-Trainer Jürgen Herrlich, dessen Elf nur auf einen Ersatzspieler zurückgreifen

konnte und mehrmals verletzungsbedingt wechseln musste. Dennoch gelang die erneute Führung, als erneut LukasWehl nach einem Sololauf zur Stelle

war nach dem Zuspiel von Louis Krug. „Bis aus die Gegentore haben wir eigentlich nicht viel zugelassen und aufgrund der zweiten Halbzeit mit guten Gelegenheiten

für uns war das Unentschieden mehr als gerecht. Die neu formierte Mannschaft hat angesichts der zwei Rückstände Moral und Kampfgeist bewiesen und als Kollektiv sehr

gut agiert. Die Mannschaft findet immer besser zusammen, was sich auf dem Spielfeld widerspiegelt“, bilanzierte SG Trainer

Patrick Fichte. Aber auch seinTrainerkollege war mit der Punkteteilung durchaus einverstanden: „Aufgrund der personellen Ausfälle ist das Unentschieden

für mich ein gefühlter Sieg, den wir vor allem unserem Torwart Nico Hackhausen zu verdanken haben, der uns mit seinen Paraden im Spiel hielt.

Schade, dass wir aus unseren Chancen nicht mehr Tore gemacht haben“, sagte Jürgen Herrlich.

 


 
 
 
Bericht vom 29.06.18 - Saale-Zeitung
 
JUNIORENFUSSBALL
JFG Sinntal ist Meister 2018
 
Schondra — Das Spiel gegen Obererthal II gingen die U13-Kicker der JFG Sinntal/Schondratal II mit großer Nervosität an. Die Mannschaft fand aber
nach gut 15 Minuten in die Erfolgsspur. Spätestens nach dem 2:0 durch Lukas Wehl, welches kurz vor der Halbzeit fiel, war dem gesamten Team anzumerken,
dass sie die Meisterschaft der Gruppe 1 Rhön perfekt machen können. In der zweiten Halbzeit erspielte sich die JFG die Tore durch schöneKombinationen
und Zuspiele. DieMannschaft der U13 feierte nach diesem 6:0-Sieg zusammen mit ihren Trainern Jürgen Herrlich und Stefan Hornung den Meistertitel.
AmEnde erspielten sich die U13-Kicker 47 Punkte aus 20 Spielen mit einem Torverhältnis von 75:23. Mit nur einer Niederlage, zwei Unentschieden
und 17 Siegen sicherte sich die JFG Sinntal/Schondratal II in der Gruppe 1 Rhön den ersten Platz und ist am letzten Spieltag spielfrei.
 

 
Bericht vom 26.06.18 - Saale-Zeitung
 
JUNIORENFUSSBALL Im vorletzten Saisonspiel in der U13-Kreisliga trennen sich die JFG
Sinntal/Schondratal und die SG Reithmit 0:3.Der Abstieg der JFG ist nichtmehr zu verhindern.
 
JFG Sinntal/Schondratal – SG Reith 0:3 (0:2).
Tore: 0:1 Phil Grom (17.), 0:2 Finn Schmied (22.), 0:3 Julio Pfülb (51.).

Die SG Reith/Oberthulba/Frankenbrunn setzte im Spiel bei der JFG Sinntal/Schondratal das um, was sie mit Trainer Rainer
Werner zuvor besprochen hatte:
„Man merkt bei der jungenTruppe, dass so langsam die Übungen und Vorgaben des Trainings auf demSpielfeld auch
umgesetzt werden“, sagte der Coach über seine U13-Kicker.
Die SG Reith bestimmte fast die ganze Zeit das Spielgeschehen. Es gab einige sehenswerte und gelungene Kombinationen, aber
auch die JFG Sinntal/Schondratal hielt kämpferisch und läuferisch dagegen.
Aufwind durch Führungstreffer
So dauerte es bis zur 17.Minute,bis der SG Reith der Führungstreffer gelang. Nach einem Zuspiel mit Erich Kilchert hämmerte
Phil Gromden Ball mit einem scharfen Schuss unter die Latte. Durch diesen Führungstreffer bekam die SG Reith Aufwind und Finn Schmied beförderte
den Ball nach einem Flankenlauf von Kevin Seissinger und dessen präziser Vorlage volley ins Tor zum 2:0.
In der zweiten Halbzeit kam die JFG wieder ran. Pech hatte Kapitän Niklas Weirich bei einem Freistoß,als sein Schuss aus 30 Metern von der Unterkante
der Latte wieder ins Spiel zurückprallte(40.). Bei einer Unachtsamkeitin der Vorwärtsbewegung wurde die JFG kurz
darauf bestraft. Beim Spielaufbau fing Julio Pfülb den Ball ab und legte ein Solo durch drei JFGler hin. Pfülb hatte keine Mühe, den Ball überlegt ins lange
Eck zu drücken.Geschlossene Teamleistung „Bei etwas mehr Konzentration im Abschluss hätte das Ergebnis auch etwas höher ausfallen können.
Insgesamt betrachtet und auch, weil der Gegner sich nicht aufgab, geht das Ergebnis so in Ordnung“, sagte Rainer Werner,
Trainer der SG Reith. Er hobkei nen einzelnen Spieler seines Teams hervor, sondern sagte:
„Es war ein Erfolg der gesamten Mannschaft.“ Auch Harald Möller, Trainer der gastgebenden JFG Sinntal/Schondratal,sah in der SG Reith den verdienten
Sieger: „Körperlich und spielerisch waren die Reither unseren Jungs überlegen. Aber die zweite Halbzeit hat auch gezeigt, dass die JFG mit einer geschlossenen
Mannschaftsleistungmithalten konnte.“
 
 
 

 
 
 
 
 
Bericht vom 16.05.18 - Saale-Zeitung
 
Juniorenfussball

Matchwinner Jonas Barthelmes

Die SG Bad Kissingen bleibt trotz 0:3-Rückstand gegen die JFG Sinntal/Schondratal dran und verkürzt auf 2:3. Der Gast ist vor dem Tor aber konsequent genug.
 
SG Bad Kissingen - JFG Sinntal/Schondratal 2:4 (1:3). Tore: 0:1 Nico Plobner (10.), 0:2 Jonas Barthelmes (15.), 0:3 Elias Schäfer (20.), 1:3 Kai Jouck (26.), 2:3 Oskar Metzler (45.), 2:4 Lorenz Schäfer (54.).
"Immer wenn wir dachten, das Spiel könnte sich etwas beruhigen aufgrund unseres Vorsprungs, kam die SG Bad Kissingen wieder heran", sagte der Trainer der U15-Mannschaft der JFG Sinntal/Schondratal, Marco Plobner. Dies war der Fall nach der 3:0-Führung in der ersten Halbzeit, als Bad Kissingen durch eine Einzelaktion von Kai Jouck das 1:3 machte. Von links hatte Jouck am Sechzehner nach innen gezogen und ins lange obere Eck geschossen. "In der zweiten Hälfte kamen sie aber verdient ran, weil sie bei einem Abpraller schneller reagierten als meine Spieler", so Plobner.

Barthelmes ist nicht zu stoppen

Nico Plobner hatte beim 1:0 eine Freistoßflanke von Jonas Barthelmes im zweiten Versuch über die Linie gedrückt. Fünf Minuten später war es der Freistoßschütze selbst, der nach Vorarbeit von Lorenz Schäfer im Eins gegen Eins den Bad Kissinger Torwart Tedi Kokalari ausspielte und sicher verwandelte. Beim 3:0 setzte sich Jonas Barthelmes auf außen durch, spielte einen Pass in die Mitte und Elias Schäfer drückte den Ball über die Linie. "Über die ganze Spielzeit hinweg hatten wir viele Konterchancen, die wir nicht konsequent genug zu Ende gespielt hatten", sagte Marco Plobner. Die größte Chance war ein Freistoß von Nico Plobner aus 18 Metern, der an die Latte klatschte. Auch der Trainer der Heimmannschaft, Timo Bühner, haderte mit der Chancenverwertung seines Teams: "Wenn wir so eine gute Chancenverwertung wie der Gast gehabt hätten, hätten wir das Spiel gewinnen müssen."

Unglücklicher Sturz

Doch nicht nur mit der Chancenverwertung hatte Bad Kissingen Pech, auch mit Verletzungen: Ein SG-Kicker verletzte sich im Zweikampf unglücklich beim Sturz an der Hand. Erst wurde der Spieler draußen behandelt, dann wurde er zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. "Es war definitiv kein Foulspiel und wurde von der Schiedsrichterin ja auch nicht als solches bewertet", sagte Marco Plobner. "Auf diesem Weg von der JFG Sinntal/Schondratal gute Besserung an den verletzten Spieler." Wegen des Vorfalls verpasste Kissingens Trainer Timo Bühner das 2:3 durch Oskar Metzler. "Die ganze Mannschaft hat eine sehr gute Leistung gezeigt, weil sie nach dem 0:3 noch einmal zurückgekommen ist", sagte Bühner.
Den Endstand markierte Lorenz Schäfer nach Vorarbeit von Elias Schäfer aus 16 Metern. "Glücklicherweise waren wir in diesem Spiel endlich mal wieder konsequent vor dem Tor, so dass der Sieg trotzdem niemals ernsthaft in Gefahr geriet", bilanzierte Plobner. Bühner sah das etwas anders: "Ein Unentschieden wäre auf jeden Fall gerecht gewesen."
 
 

 
Bericht vom 05.05.18 - Saale-Zeitung
 

Tapfer dagegen gehalten

FUSSBALLBAUPOKAL Die U15-Junioren desTSV Großbardorf gewinnen imBaupokal-Finale gegen

die JFG Grabfeldmit 2:1. Fuchsstadt scheitert imHalbfinale erst im Elfmeterschießen.

Fuchsstadt — Aufopferungsvoll gekämpft hatten sowohl die U15-Kicker der SG Fuchsstadt als auch die der JFG Sinntal/Schondratal. Aber beide verloren

ihr Baupokal-Halbfinale gegen die Gegner aus dem Grabfeld,wenn auch knapp.

Im Halbfinale zwischen Fuchsstadt und der JFG Grabfeld bestimmte die JFG das Spiel in der ersten Halbzeit mit einem leichten Chancenplus.

Die Fuchsstädter, deren Kader bis auf drei Spieler komplett aus dem jüngeren Jahrgang bestand, spielten in der zweiten Halbzeit mutiger und mehr als ebenbürtig

mit. Durch zwei schnell vorgetragene Konter hätten die Füchse die Partie in der regulären Spielzeit für sich entscheiden können, „aber wir haben die

Konter leider nicht mit letzter Überzeugung zuEnde gespielt“, sagte Fuchsstadts Trainer Jochen Pfriem. So entschied Grabfelds Torwart Lukas Wasser

durch zwei starke Paraden im Elfmeterschießen das Spiel für sein Team. Während die JFG vier Elfmeter verwandelte, erzielte Fuchsstadt nur drei.

Kreisligist JFG Sinntal/Schondratal machte es im zweiten Halbfinale besser als Fuchsstadt und nutzte die drei Chancen, die Großbardorf zuließ,

eiskalt aus. Großbardorf wirkte in der ersten Halbzeit etwas überrascht und es fehlte die Zielstrebigkeit im Angriff, obwohl Jannik Lutz zum 3:1 verkürzt

hatte. Doch in der zweiten Halbzeit erhielt die JFG keine Entlastung mehr. Großbardorf hatte unzählige Großchancen und vergab mehrfach freistehend.

Qualität setzte sich letztendlich aber auch hier „mehr als glücklich“, so Jochen Pfriem, durch. Denn das entscheidende Tor zum4:3 fiel erst in der zweitenMinute

der Nachspielzeit.

Einsatzzeit für Ersatzspieler

Im Spiel um Platz Drei, welches die SGFuchsstadt gegen die JFG Sinntal/Schondratal bestritt, nutzten beide Trainer die Möglichkeit, ihren Ersatzspielern

Einsatzzeit zu geben. Die Füchse, die noch sehr enttäuscht vom späten K.o. waren, verschliefen die erste Halbzeit komplett. Die ersten drei Tore der JFG fielen

durch schnelle und konsequent gespielte Konter. Erst nach dem 4:0 wollten die Gastgeber ihren Zuschauern auch etwas bieten. Mehr als die Anschlusstreffer

zum 2:4 waren aber nicht drin.

Starke Rivalität im Endspiel

Im Endspiel des Baupokals trafen die JFG Grabfeld und der TSV Großbardorf aufeinander. „Man merkte die starke Rivalität beider Teams. Es wurde hart um

jeden Ball gekämpft“, sagte Jochen Pfriem. Teilweise agierte der spätere Sieger Großbardorf überhart. Dies wurde mit einer Zeitstrafe für den TSV geahndet.

Großbardorf bestimmte spielerisch das Geschehen, doch die JFG warf kämpferisch alle Mittel dagegen. Großbardorf ging mit 1:0 in Führung, doch

der Gegner aus dem Grabfeld war mit seinen Chancen immer dran.Direkt nach dem 2:0 durch Großbardorf schlug die JFG zurück und verkürzte auf 1:2. In

einer hektischen Schlussphase mit Chancen auf beiden Seiten ließ sich Großbardorf den Sieg jedoch nichtmehr nehmen.

Sonne lockt die Zuschauer an

„Die Schiedsrichterleistung war in allen vier Spielen außerordentlich gut“, sagte Jochen Pfriem. Er bezeichnete den Termin am 1. Mai allerdings als

„nicht so glücklich“. „Die Veranstaltung hatte gerade am Vormittag unter dem kalten Wetter zu leiden. Mit der Sonne kamen dann auch einige fußballbegeisterte

Zuschauer an den Kohlenberg

 
 
 

Bericht vom 25.04.18 - Saale-Zeitung
 

Fair Play von Fabian Götz

Mit dem1:0-Sieg über die JFG Sinntal/Schondratal II rückt die U17 der SG

Steinach an den Tabellenführer heran. Bemerkenswert ist eine Aktion des Steinacher Trainers.

JFG Sinntal/Schondratal II – SG Steinach 0:1 (0:0).

Tor: Tobias Kirchner (42.).

Mit diesem Sieg rückt die SG Steinach bis auf einen Punkt an den Tabellenführer Sinntal/Schondratal II heran. Das

Tor desTages fiel nach der Halbzeitpause. Bastian Finn, Torwart der JFG Sinntal/Schondratal II, wollte einen Ball klären.

Er schoss dabei seinen Mitspieler Andrej Ketschmann an, von dem der Ball vor die Füße von Steinachs Tobias Kirchner sprang. Der stand alleine vor

dem Tor und schob unbedrängt ein.

„Das 1:0 war zu diesem Zeitpunkt hochverdient“, sagte Steinachs Trainer Fabian Götz. „Die JFG hatte kaum nennenswerte Chancen aufgrund der

stark aufspielenden Abwehrkette rund um Libero Felix Oppel, der gemeinsam mit Kai Markard und Erick Heinrichs bis auf eine Kopfballchance nichts zuließ.“

Das sah Harald Möller auf der Gegenseite anders: „In Halbzeit Eins hatte die JFG mehr Spielanteile und durch Benjamin Hackbusch zwei Großchancen,

die nicht genutzt wurden. Auch Niklas Martin verfehlte sein Ziel nach einer Ecke nur knapp. “

„Das Tor direkt nach der Halbzeit war sehr wichtig für uns, danach kam mehr Sicherheit in unser Spiel und wir konnten das Tempo bestimmen“, sagte der

aufgrund einer Knieverletzung pausierende Jonas Götz von der SG Steinach. Im Verlauf der zweiten Halbzeit hatte Steinachs U17 mehr Ballbesitz und kontrollierte

das Geschehen gegen den Tabellenführer der Gruppe 2 Rhön.

Die Spieler der JFG Sinntal/ Schondratal II bemühten sich zwar, aber die Steinacher bewahrten stets die Übersicht.

„Weitere nennenswerte Chancen gab es in der zweiten Halbzeit nicht bis auf die einen oder anderen ungefährlichen Abschlüsse auf beiden Seiten“, sagte

Fabian Götz, der keinen Spieler hervorheben wollte: „Die Mannschaft war der beste Spieler auf dem Platz und hat gezeigt, dass sie jeden Gegner schlagen kann.“

Wen der gegnerische Berichterstatter Harald Möller dagegen hervorhob, war SG-Trainer Fabian Götz selbst: „Er hatte seinen Stürmer nach einem harten

Einsatz gegen unseren Torwart darauf hingewiesen, das zu unterlassen. Nachdemder Stürmer den Torwart nochmal attackierte, nahm Götz ihn vom Platz und

gab ihm eine Info über Fair Play.

Eine super Sache vom Trainer der SG Steinach.“

 

 

 
 
 
Bericht vom 26.10.17 - Saale-Zeitung
 

Ein Eigentor und ein verletzter Torwart

Die U-15-Kicker der JFG Sinntal-Schondratal II erleben einen gebrauchten Tag bei der SG Wartmannsroth, die sich im Feld der Spitzenteams etabliert.
 

von JÜRGEN SCHMITT

SG Wartmannsroth - JFG Sinntal-Schondratal II 5:0 (2:0). Tore: 1:0 Julius Martin (22., Eigentor), 2:0 Ben Mieg (28.), 3:0 Julian Sell (53.), 4:0 Vincent Schultheis (60.), 5:0 Ben Mieg (64.). Auf Tuchfühlung zur weiterhin verlustpunktfreien SG Untererthal bleibt die Spielgemeinschaft aus Wartmannsroth mit dem souverän herausgespielten Erfolg über die Juniorenfördergemeinschaft, die freilich auch Pech hatte, dass Julius Martin ein Eigentor unterlaufen war nach der scharfen Hereingabe von Vincent Schultheis. Und als Ben Mieg nur sechs Minuten spätter auf 2:0 erhöhte nach einer schönen Kombination über Konstantin Frank und Louis Breitschopf kam dies schon einer Vorentscheidung gleich. Es war eine auch in der Höhe verdiente Pausenführung angesichts weiterer Chancen für Ben Mieg in der Anfangsphase der Partie (9., 16.). "Da mir nur zwölf Spieler an diesem Tag zur Verfügung standen, bin ich zufrieden mit dem Ergebnis, aber nicht mit dem Fussball, den wir gespielt haben. Gerade in der ersten Halbzeit waren das zu viele Einzelaktionen", analysierte SG-Trainer Karsten Raab den Vortrag seiner Elf, die defensiv sehr überzeugend agierte. Keeper Lucas Hänelt sowie die Verteidiger Janik Biedermann, Philip Koberstein und Ghai Laksay hatten jedenfalls kaum Chancen der Gäste zugelassen. Weitaus mehr gefordert war auf der anderen Seite JFG-Schlussmann Lars Schaab. "Für mich der beste Mann bei unserem Kontrahenten. Ich hoffe, dass seine Verletzung nicht allzu schlimm ist", sagte Karsten Raab. Eine Verletzung, die Jörg Kufel in Rage brachte. "Das Spiel vom Gastgeber war von übermotivierten und unbeholfenen Fouls geprägt. Der Schiedsrichter konnte die Kinder nicht ausreichend schützen. Ein verletzter Tormann im C-Jugendbereich, das darf nicht passieren", polterte der JFG-Trainer, der drei weitere Wartmannsrother Tore erleben musste. Nach einem Eckball von Vincent Schultheis traf Julian Sell zum 3:0, ehe Vorbereiter und Schütze bei einem Konter die Rollen tauschten. Das Tor zum Endstand gelang Ben Mieg nach einem Eckball von Luca Biemüller. Der Sieg der SG hätte gar noch höher ausfallen können, weil Louis Breitschopf den Pfosten traf und der JFG-Zerberus den Schuss von Julian Sell famos entschärft hatte. "Philipp Rüger, Luca Biemüller, Julian Sell, Louis Breitschopf, Erik Schärpf, Vincent Schulheis und Konstantin Frank boten teilweise sehenswerten Kombinationsfussball. Vor allem unser Stürmer Ben Mieg hätte zwei, drei Tore mehr machen müssen", bilanzierte Karsten Raab.

 

 
 
 

 
Bericht vom 14.09.17 - Saale-Zeitung
 
 
Gnerlich macht’s fesselnd
 
Juniorenfussball  Mit einem verdienten Sieg bei der SG Diebach starten die U-19-Kicker der JFG Sinntal/Schondratal in die Kreisliga-Saison. Allerdings brauchte es einen Hallo-Wach-Effekt.
 
von Markus Behringer

SG Diebach/Gräfendorf – JFG Sinntal/Schondratal 2:3 (0:0). Tore: 1:0 Moritz Gnerlich (58.), 1:1 Kilian Wehl (64.), 1:2 Luca Vogler (65.), 1:3 Kilian Wehl (80.), 2:3 Moritz Gnerlich (82.).

Mit einem verdienten Auswärtserfolg starteten die U-19-Kicker der JFG Sinntal/Schondratal in die neue Saison. Der Sieg bei der SG Diebach/Gräfendorf war allerdings hart erkämpft. „Spielerisch waren wir über die gesamte Spieldauer überlegen, nur der Abschluss war nicht effizient genug“, befand JFG-Trainer Kevin Morin, der nach einer schwierigen Vorbereitung nur einen Ersatzspieler aufbieten konnte. In einer einseitigen ersten Halbzeit zwangen Edwin Eirich, Jonas Wolf und Kilian Wehl Diebachs Schlussmann Christian Schreihanz, der nach dem Spiel ein Sonderlob vom gegnerischen Trainer einheimste, mehrfach zu starken Paraden, sodass die Akteure ohne Tore in die Pause gingen.

Nach dem Seitenwechsel konnte sich die Heimmannschaft immer wieder mit Befreiungsschlägen Luft verschaffen. Einer dieser langen Bälle führte überraschend zur Führung. Eine Kopfballablage von Jonah Beck setzte Moritz Gnerlich aus 18 Metern in den Winkel. Der Spielverlauf war damit auf den Kopf gestellt. Aber nicht lange, denn binnen zwei Minuten hatten die Rhöner die Partie gedreht. Nach einem Zuspiel von Leon Vogler glich Kilian Wehl aus, dann traf Luca Vogler mit einem „verunglückten“ Flankenball.

Danach wurde das Spiel offener, mit guten Chancen auf beiden Seiten, ehe Kilian Wehl nach einem missglückten Abschlag zum Endstand traf. In den letzten Minuten warfen die Hausherren nochmals alles nach vorne. Doch zu mehr als den Anschlusstreffer durch Moritz Gnerlich reichte es nicht mehr. „Aus meiner Sicht ist die kämpferische Einstellung positiv hervorzuheben. Mika Schaub, Moritz Gnerlich und unser Torhüter Christian Schreihanz haben ganz besonders überzeugt. Spielerisch gibt es aber noch Luft nach oben“, resümierte Diebachs Trainer Michael Warmuth, der acht Spieler aus der U17 aufbot und berufsbedingt auf zwei Leistungsträger hatte verzichten müssen. „Wir hoffen einfach, dass unser junges Team nicht lange auf die ersten Punkte warten muss, um unser Ziel Klassenerhalt zu erreichen.“


Ab durch die Mitte sagt sich Jonas Wolf von der JFG Sinntal/Schondratal im Duell mit Simon Kreß (links) und Reschid Sido von der SG Diebach/Gräfendorf. Foto: ssp
 

Bericht vom 05.07.17 - Saale-Zeitung
 
 
Mit Herz und Einsatz Saison zu Ende gespielt

Schondra - Eine erfolgreiche BOL-Saison haben die U13-Kicker der SG Obererthal mit einem 3:1-Sieg über die JFG Sinntal/Schondratal abgeschlossen. „Das Ergebnis geht aus meiner Sicht in Ordnung, aber Schondra hat uns das Aufbauspiel durch aggressives Anlaufen auf dem engen Nebenplatz schwer gemacht“, bilanzierte Obererthals Trainer Gerald Betz und hatte für die Gegner weiter nur Lob übrig: „Kompliment an die Schondraer Buben, die trotz der aussichtslosen Tabellensituation die Runde vorbildlich mit Herz und Einsatz zu Ende gespielt haben.“
 

 
Bericht vom 05.07.17 - Saale-Zeitung
 
Zwei Tore in einer Minute
 
Juniorenfussball  Das Duell der beiden in der Tabelle der Gruppe 2 Rhön abgeschlagenen Vereine, Westheim und Sinntal/Schondratal, endet mit einem gerechten Unentschieden.
 
VON UNSEREM REDAKTIONSMITGLIED Pia Schmitt

FC Westheim – JFG Sinntal/Schondratal III 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Etienne Andres (42.), 1:1 Joey Lange (43.).
Laut Westheims Trainer Bernd Wüscher startete die gastgebende U13 des FC Westheim besser ins Spiel als die dritte Mannschaft der JFG Sinntal/Schondratal. „Wir hatten leichte Vorteile im Spielaufbau und Mittelfeld“, so Wüscher. Westheims Samuel Kraatz stand alleine vor Torwart Maxim Conze, schoss diesem aber in die Arme (11.). Nach einer Viertelstunde kam die JFG besser ins Spiel, wodurch sich Torchancen auf beiden Seiten ergaben und die Teams der Gruppe 2 Rhön gleichwertig agierten.

Joey Lange hatte die Führung für Sinntal/Schondratal auf dem Fuß, doch sein Ball landete in den Armen von Torwart Fabian Volpert (24.). Keine drei Minuten später konnte Volpert durch eine Blitzreaktion erneut Schlimmeres verhindern, nachdem David Dietz den Ball nach einer Flanke aus fünf Metern direkt abgenommen hatte. Torlos ging es in die Pause.

 

Tor sofort egalisiert

Danach fielen die Tore innerhalb einer Minute: Westheims Maike Schaupp spielte einen langen Pass auf Etienne Andres, der dem Gegner entkam und am Tormann vorbei abschloss. Nach dem Anstoß für die JFG fiel der Ausgleich, denn Libero und Tormann von Westheim hatten sich missverstanden. So ging das Zuspiel von Raphael Römmelt auf Joey Lange durch, der nur noch einschießen musste.

„Wir hatten noch zwei Lattentreffer durch Joey Lange“, erklärte Sinntals Trainer Jürgen Herrlich. „Außerdem hat der Torwart von Westheim noch einige gute Paraden gezeigt, somit konnte er mindestens noch drei sehr gute Chancen für uns verhindern.“ Doch auch Westheim zeigte noch etwas: Nachdem Mika Wüschers Ball nur an den linken Pfosten geprallt war, bekam ihn Jonas Potschka vor die Füße, der ihn aber nur am linken Pfosten vorbei ins Toraus schob (50.).

„Die letzten zehn Minuten haben wir etwas nachgelassen, wodurch die JFG das Heft in die Hand nahm, jedoch konnten wir einige gefährliche Konter fahren“, erzählte Bernd Wüscher. Es blieb beim 1:1-Unentschieden.

„Schade, dass wir unsere beste Saisonleistung nicht mit unsrem ersten Saisonsieg belohnen konnten“, bilanzierte Jürgen Herrlich und hob Torwart Maxim Conze und Stürmer Joey Lange hervor. „Am Ende ist es nach der Leistung beider Mannschaften ein verdientes Unentschieden“, sagte Bernd Wüscher, und Mika Wüscher fügte hinzu: „Wir haben eine gute Teamleistung gezeigt.“

Westheim beendet diese Saison auf dem vorletzten, die dritte Mannschaft der JFG Sinntal/Schondratal auf dem letzten Platz.


Bericht vom 30.06.17 - Saale-Zeitung

 

JFG schlägt sich achtbar gegen die Schnüdel


Schweinfurt - Der Letzte beim Ersten – mehr als ungünstige Voraussetzungen für die U-13 der JFG Sinntal-Schondratal. Allerdings schien der designierte Meister die Rhöner etwas zu unterschätzen, die um ein Haar durch den Freistoß von Paul Hahn in Führung gegangen wären. In der Folge wurden die „Jung-Schnüdel“ aber deutlich aktiver mit ausgezeichneten Kurzpassspiel und zwei Treffern bis zur Halbzeit. Nach dem 3:0 unmittelbar nach Wiederanpfiff vergaben die Gäste ihre beste Chance, als JFG-Kapitän Simon Kopp per Strafstoß am Schweinfurter Keeper scheiterte, der zuvor Max Hahn zu Fall gebracht hatte. Bis zum finalen Pfiff legten die Gastgeber drei weitere Tore nach. „Auch wenn die Niederlagenserie in der BOL ernüchternd wirkt, die Spieler haben mehr gelernt als man nur mit einem Blick auf dem Tabellenstand erkennen kann“, sagte JFG-Coach Volker Hahn.

 


 

Bericht vom 31.05.17 - Saale-Zeitung

 

Am zweiten Sieg geschnuppert


Sinntal - Mit Aschaffenburg empfing die U13 der JFG einen Gegner, der noch um die Meisterschaft mitspielt. Umso mehr schockte das 1:0 durch Gabriel Ebert die Gäste. Sinntal/Schondratal setze nach und wurde bissiger. Doch Aschaffenburg erzielte den Ausgleich. Nach der Pause gelang Gabriel Ebert das zweite Tor. Der erneute Ausgleich fiel äußert glücklich. „Mit mannschaftlicher Geschlossenheit kann man Berge versetzen“, freute sich Trainer Volker Hahn über den Punkt.

 


 Bericht vom 24.05.17 - Saale-Zeitung

 

Kahlgrund nimmt Revanche


Brücken - Die U13-Kicker der JFG Sinntal/Schondratal konnten ihre eigenen Erwartungen nicht erfüllen, hatten sie doch im Hinspiel gegen die JFG Mittlerer Kahlgrund gepunktet. Zwar gelang Gabriel Ebert gleich die erste Chance, der Schuss ging aber daneben. In der Folge erspielte sich Kahlgrund eine Überlegenheit im Mittelfeld und kam zu aussichtsreichen Tormöglichkeiten, die Torwart Nico Hackhausen allesamt verhinderte. Trotzdem ging es mit 1:0 für Kahlgrund in die Halbzeitpause, weil Nico Hackhausen einen strammen Schuss nur abklatschen konnte und der Gegner den Ball problemlos in die Maschen einnickte. Die Gastgeber blieben auch in Halbzeit Zwei brandgefährlich und erzielten den 2:0-Endstand.

 


Bericht vom 17.05.17 - Saale-Zeitung

 

Nur eine Halbzeit lang gewehrt


Schondra - Keine Chance hatte die U13 der JFG Sinntal/Schondratal gegen den FC Sand. Obwohl die JFG mit nur einem Auswechselspieler angetreten war, brachte sie die Gäste in der ersten Halbzeit lange zum Verzweifeln. Erst ein Freistoß brachte Sand die Führung (27.). Danach gelang den Gästen ein schöner Angriff: Über halbrechts wurde Sinntals Abwehr ausgehebelt und der Ball von der Grundlinie auf den Neunmeterpunkt zurückgeflankt. Der Sander Spieler stand mutterseelenallein und ließ Nico Hackhausen im Tor keine Chance. Es folgten vier weitere Treffer in der zweiten Halbzeit. „Natürlich macht es den Spielerinnen und Spielern keinen Spaß zu verlieren. Aber die Bereitschaft, immer wieder nach Niederlagen aufzustehen und auch kurz nach dem Spiel wieder zu lachen, zeigt, was für tolle Kinder Thomas und ich trainieren dürfen“, ist Trainer Volker Hahn stolz auf sein Team.

 


 

Bericht vom 17.05.17 - Saale-Zeitung

 

Deutlicher Pokal-Sieg für Obererthals U13


Obererthal - Acht Tore, erzielt von Elias Pump (2), Elias Schneider, Silas Förster, Hussein Akbari, Elias Wehner, Benedikt Kirchner und Leon Greinwald, sprechen für einen klaren Sieg im BFV-Pokal-Halbfinale gegen die JFG Sinntal/Schondratal. „Die sich tapfer wehrende Schondraer Elf, die deutlich ersatzgeschwächt war, hat sich nie aufgegeben“, erklärte SG-Trainer Gerald Betz. Die Chance zum Ehrentreffer für die JFG verhinderte Obererthals Torwart Max Stürzenberger mit einer toller Parade. Im Finale am 20. Juni treffen die Obererthaler auf den FC Fuchsstadt, der sich im Halbfinale gegen die JFG Grabfeld mit 8:6 (3:3, 1:2) im Neunmeterschießen durchgesetzt hatte. „Das ist eine tolle Sache für unsere Region und es zeigt, dass es aufwärts geht mit der Qualität des Jugendfußballs im Altlandkreis Hammelburg“, sagte Betz.

 


Bericht vom 10.05.17 - Saale-Zeitung

 

Schwarzer Tag für JFG Sinntal-Schondratal


Würzburg - Ein guter Gegner und ein ausgedünnter Kader. Das konnte ja nicht gut gehen aus Sicht der U-13 der JFG Sinntal-Schondratal, die beim Würzburger FV eine 0:11-Schlappe kassierte und damit am Tabellenende der Bezirksoberliga bleibt. Die Gastgeber ließen keinen Zweifel aufkommen, wer der Herr im Haus ist. Mit aggressivem Pressing setzten die Mainfranken die Rhöner vom Anpfiff weg unter Druck und eroberten sich gegen die sehr junge Anfangself der JFG immer wieder den Ball bereits im Aufbau und zwangen die Mannen von Trainer Volker Hahn so zu Fehlern. „Hervorzuheben ist dennoch unser Torwart. Immer wieder warf sich Nico Hackhausen in die Schlacht und verhinderte mit unglaublichen Reflexen und Paraden eine noch höhere Niederlage“, so Hahn. „Für uns war es mal wieder eine Lehrstunde. Doch die Tatsache, auf solch eine Qualität zu treffen, fördert auch unsere Spieler. Wir bleiben am Ball.“

 


 

Bericht vom 04.05.17 - Rhön-und Saalepost

 

TSV Großbardorf muss sich strecken

Junge Gallier werden Bau-Pokal-Sieger durch ein 2:1 im Finale gegen die JFG Grabfeld

BRENDLORENZEN (rm) „Dass ihr heute teilgenommen habt, zeugt von einem hohen Interesse am Fußball

und am Handwerk.“ Dietmar Roßhirt, Obermeister der Bauinnung Rhön-Grabfeld, zeigte sich bei der

Siegerehrung im Bau-Pokal der U 15 angetan vonden Leistungen der jungen Fußballerinnen und Fußballer

und hatte auch tröstende Worte für die unterlegenen Teams: „Der olympische Gedanke zählt: Dabei sein ist alles.“

Gut und fair

„Ihr habt ein gutes und vor allem faires Turnier gespielt“, freute sich auch Kreisjuniorenleiter Rainer Lochmüller über den reibungslosen Ablauf des Turniers, das vom TSV Brendlorenzen bestens organisiert wurde. Von „vier guten Mannschaften“, so Lochmüller, holten sich am Ende die U 15-Junioren des TSV Großbardorf den Sieg und ziehen in die nächste Runde auf Bezirksebene ein.

Halbfinale

SG Brendlorenzen – TSV Großbardorf 0:2 (0:1).

Nicht schlecht, wie sich die SG im ersten Halbfinale präsentierte. Gegen den Favoriten hielt die Truppe von Stephan Hahn sehr gut mit, ließ kaum Chancen des Gegners zu. Großbardorf tat sich sehr schwer gegen eine gut gestaffelte Brendlorenzer Abwehr. Die wenigen Möglichkeiten, die sich dem TSV boten, wurden jedoch genutzt. In der ersten Halbzeit traf Hannes Schmitt, nach dem Seitenwechsel Ludwig Müller.

Tore: 0:1 Hannes Schmitt (15.), 0:2 Ludwig Müller (45.).

JFG Sinntal/Schondratal – JFG Grabfeld 1:6 (1:2).

Das zweite Duell Kreisligist gegen Bezirksoberligist fiel deutlich aus. Dies war eine klare Angelegenheit zu Gunsten der Grabfelder, die vor allem in der zweiten Halbzeit mächtig Dampf machten – angetrieben vom überragenden Spielmacher Kevin Sebastio, der selbst zwei Treffer zum Sieg beisteuerte. Sinntal/Schondratal schöpfte zwischenzeitlich mit dem Anschlusstreffer Hoffnung auf eine Überraschung, doch die wurde in der zweiten Halbzeit schnell zunichte gemacht.

Tore: 0:1 Philipp Süß (7.), 0:2 Kevin Erhard (10.), 1:2 Marius Fischer (11.), 1:3 Lukas Gerstner (33.), 1:4, 1:5 Kevin Sebastio

(46., 49.), 1:6 Luca Böhm (50.).

 

Spiel um Platz 3

SG Brendlorenzen – JFG Sinntal/ Schondratal 2:0 (1:0).

Die gastgebende SG Brendlorenzen gewann das Spiel um den 3. Platz. Niklas Zimmermann sorgte in Halbzeit eins für die Führung, die aufgrund der leichten spielerischen Vorteile verdient war. Im zweiten Abschnitt gelang es der JFG nicht, das Blatt zu wenden. Philipp Petruschkin sorgte mit einem herrlichen Schuss ins lange Eck für die Entscheidung.

Tore: 1:0 Niklas Zimmermann (20.), 2:0 Philipp Petruschkin (37.).

Finale

TSV Großbardorf – JFG Grabfeld 2:1 (0:0).

Die Grabfeld-Gallier mussten sich im Finale gegen den Bezirksoberliga-Kollegen JFG Grabfeld ganz schön strecken, um bei der Siegerehrung den Trikotsatz für den Turniersieger in Empfang zu nehmen. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams weitgehend. Dies änderte sich nach dem Wiederanpfiff schlagartig, als Marvin Ogbewi das Leder am TSV-Keeper vorbei zur Führung der JFG Grabfeld ins Netz schlenzte. Nun war der TSV Großbardorf gefordert, verstärkte den Druck, doch die Abwehr der JFG stand sehr sicher. Bis zur 55. Minute, als Philipp Aumüller aus kurzer Entfernung zum 1:1 einköpfte. Lino Schöppach, der Torwart der JFG, der eine prima Leistung bot, musste fünf Minuten später noch einmal den Ball aus dem Netz holen. Er war erneut machtlos, als Fabian Mainberger einen Foulelfmeter zum 2:1-Endstand verwandelte.

Tore: 0:1 Marvin Ogbewi (38.), 1:1 Philipp Aumüller (55.), 2:1 Fabian Mainberger (60., Foulelfmeter).

 


Bericht vom 04.05.17 - Saale-Zeitung

Der Baupokal wandert ins Grabfeld


Brendlorenzen - Den Baupokal für U-15-Junioren entschied im Fußballkreis Rhön der TSV Großbardorf für sich mit einem 2:1-Finalsieg über die JFG Grabfeld. Marvin Ogbewi hatte die JFG in Führung gebracht (38.), ehe Philipp Aumüller (55.), und Fabian Mainberger (60., Foulelfmeter) den Favoriten jubeln ließen. Die JFG Sinntal/Schondratal hatte ihr Halbfinale gegen die JFG Grabfeld mit 1:6 verloren, das Ehrentor erzielte Marius Fischer, und musste sich im Spiel um Platz drei der gastgebenden SG Brendlorenzen mit 0:2 geschlagen geben.


Bericht vom 04.05.17 - Saale-Zeitung

Sinntal-Schondratal verliert Kellerduell


Schondra - Drei verletzte und zwei angeschlagene Spieler – ein zu großes Handicap für die U-13-Kicker der JFG Sinntal-Schondratal, die vor heimischer Kulisse eine 0:7-Niederlage im Kellerduell gegen die FT Schweinfurt einstecken mussten und mit nur drei Punkten weiter die Rote Laterne in der Bezirksoberliga tragen. Schade, dass Marius Walter, der später verletzungsbedingt vom Platz musste, die Möglichkeit zum frühen Führungstreffer nicht hatte nutzen können. Besser machten es die „kleinen Turner“, die Unsicherheiten im JFG-Spiel vor dem Wechsel zweimal bestraften. JFG-Trainer Volker Hahn versuchte sich mit taktischen Veränderungen an einer Wende, aber als auch Natalie Vogler verletzt den Platz verlassen musste, war das angedachte Konzept nicht mehr umzusetzen. Die Unordnung in der Abwehr nutzten die Gäste konsequent aus. 


Bericht vom 26.04.17 - Saale-Zeitung

Nur eine Halbzeit lang auf Augenhöhe


Schondra - Natürlich ist der Klassenerhalt in der Bezirksoberliga rein rechnerisch noch drin für die U-13-Kicker der JFG Sinntal-Schondratal, aber mit bislang nur einem Saisonsieg bleiben die Vorzeichen schlecht. Erst recht nach der 0:7-Niederlage im Nachholspiel gegen die JFG Spessarttor, das die Rhöner ohne ihren Kapitän Simon Kopp und Trainer Volker Hahn bestreiten mussten. Betreut von Thomas Ebert, zeigten die JFG-Jungs aber eine ordentliche erste Hälfte, in der Paul Hahn, Niclas Weirich, Gabriel Ebert, Max Hahn und Julius Schipper defensiv überzeugten, während Marius Walter sogar die Chance auf den Führungstreffer besaß (23.). Beim 0:1 zur Pause war noch alles möglich, aber die Leistung nach dem Wechsel sollte desolat ausfallen.


Bericht vom 05.04.17 - Saale-Zeitung

Sinntal/Schondratal hält dagegen


Würzburg — Die U13-Mannschaft der Würzburger Kickers drängte die JFG Sinntal/Schondratal gleich vomAnpfiff an in
die eigene Hälfte. Aber immer wieder störte das Team um Kapitän Simon Kopp den Spielaufbau der Gastgeber. Kurz vor
der Pause ließ Samuel Röthlein mit einem herrlichen Drehschuss aus zehn Metern Nico Hackhausen imTor der JFG
keine Abwehrmöglichkeit.Danach taten sich die Würzburger gegen die gute Abwehrarbeit von Paul undMaxHahn, Julius
Schipper und Natalie Vogler schwer. Ein zweifelhafter Strafstoß entschied die Begegnung letztlich.Die Tore zum 3:0 und 4:0 in der letzten Spielminute waren auf Konzentrationsmängel zurückzuführen.


Bericht vom 28.03.17 - Saale-Zeitung

Sinntal/Schondratal verliert den Anschluss

Irmelshausen

Das ist ärgerlich. Natürlich hatten sich die U-13-Kicker der JFG Sinntal/Schondratal etwas ausgerechnet im Kellerduell der Bezirksoberliga gegen die JFG Grabfeld. „Aber wie in den beiden bisherigen Spielen nach der Winterpause waren wir zu Beginn wohl noch mit den Gedanken in der Kabine“, kommentierte JFG-Trainer Volker Hahn den frühen Rückstand. Danach verhinderten Torwart Nico Hackhausen, Max Hahn, Simon Kopp und Julius Schipper einen höheren Rückstand, während Marius Walter und Julian Löser erste Chancen für die Gäste kreierten. Mit dem folgenden Doppelschlag hatte allerdings der Gegner die Nase entscheidend vorn, auch wenn Paul Hahn noch vor der Pause verkürzte mit einem sehenswerten Treffer in den Winkel. Entschlossen kamen die Rhöner aus der Kabine und setzten die Hausherren unter Druck mit Gelegenheiten für Kapitän Simon Kopp, Niclas Weirich und Julian Löser, aber wieder waren es die Jungs aus dem Grabfeld, die mit zwei weiteren Toren das klar bessere Ende für sich hatten.


Bericht vom 22.03.17 - Saale-Zeitung

122 Jugendliche kicken bei der JFG Sinntal/Schondratal

Riedenberg — Zehn neue Mitglieder hat die JFG Sinntal/Schondratal im vergangenen Jahr dazugewonnen.
Das vermeldete Vorsitzender Achim Feuerstein in der jüngsten Mitgliederversammlung.
„Aktuell haben wir beim Bayerischen Landessportverband 201 Mitglieder gemeldet.“
122 Jugendliche spielen im Moment aktiv in der JFG, wobei sich dies monatlich ändern könne.
„Ohne Jugendarbeit wird es keinen Fußballverein in Zukunft mehr geben“, betonte der Vorsitzende.
Ehe die Neuwahlen über die Bühne gingen, bedankte sich der Vorsitzende bei Mirko Metz und Harald Möller, die als aktive Beisitzer nach vier Jahren ausscheiden. Beide haben sich sehr für die Gründung der JFG stark gemacht.
Indessen stellte sich der komplette Vorstand zur Wiederwahl und wurde in seinen Ämtern bestätigt:                      

Vorsitzender Achim Feuerstein, Stellvertreter Harald Rüttiger und Thomas Schmitt; Schriftführer Steffen Kopp;             

Kassier Horst Tong; Beisitzer Heribert Jakobsche, Marco Reinisch, Marco Plobner und Daniel Finn.
Ein aktuelles Thema war beziehungsweise ist die Suche nach Sponsoren. Der Vorsitzende bedankte sich bei zweiTrikotsponsoren. Es seien weiterhin einige Firmen bereit, die JFG in nächster Zeit zu unterstützen.
Über aktuell 40 000 Klicks auf der Homepage berichtete der Vorsitzende Achim Feuerstein, die Pflege der Homepage laufe
weiterhin problemlos. Sein Dank galt besonders Mirko Metz.
Die aktuellen Spielberichte werden von den Trainern und Verantwortlichen der einzelnen Mannschaften auf der Homepage
gepflegt. Der Zuschuss für kommunale Jugendarbeit beim Landkreis Kissingen werde neu gestellt.
Treffen mit den geplanten Trainern stehen in den nächsten Wochen auf der Agenda sowie die Planung und Einteilung der
Mannschaften für die Saison 2017/2018.
Der Vorsitzende wies auf die Jahresversammlung des Stammvereins DJK Schondra am Freitag, 24. März, hin. Die Jahresversammlung des SV Riedenberg geht am Freitag, 7. April, über die Bühne. Dieser feiert heuer sein Jubiläum mit einem
Sportwochenende mit Kleinfeldturnier und Einlagespielen vom 1. bis 3. Juli. Neben einem U13-Punktspiel gibt es diverse
Einlagespiele und ein 1. Mannschaftsturnier. Auch ist am Montag, 3. Juli, ein Schlachtschüsselessen und ein Firmenturnier
geplant.
Der Mettermich-Cup mit U7- bis U13-Mannschaften steigt vom 14. bis 16. Juli in Schondra. Der Stammverein SV
Wildflecken veranstaltet ein Sportwochenende mit Turnier
und Einlagespielen vom 28. bis 30. Juli. red

 

 

Bericht vom 29.11.16 auf Infranken.de --- U13/1 Punktspiel vom 26.11.2016 gegen die SG Obererthal .... zum Artikel  

U 19 (A-Jun.) Pokal - Finale im Kreis Rhön:
1. JFG Sinntal/Schondratal – JFG Oberes Streutal 5:2

"Es war ein gutes Spiel, in dem die bessere Mannschaft gewonnen hat." 
Kreis-Juniorenleiter Rainer Lochmüller war bei der Siegerehrung des U 19-Junioren-Finales (A-Jun.) im Kreis Rhön voll des Lobes für die Leistung beider Teams. Die JFG Sinntal/Schondratal gab von Anfang den Ton an und hatte ihren Gegner voll im Griff. In Riedenberg im Beisein von Bezirksjuniorenleiter Uwe Röhr und den beiden Juniorenspielleitern Thomas Habermann und Markus Winterstein war Lukas Hergenröther in der 1. Halbzeit mit seinem Hattrick der entscheidende Spieler, der seine Mannschaft auf die Siegerstraße brachte. Nach dem 4:0 in der 53. Minute von Nick Schumm war das Spiel entschieden. Die JFG Oberes Streutal gab aber nicht auf und kam durch Tore von Arabie Wisam und Aaron Leutbecher auf 4: 2 heran, ehe Sebastian Fischer in der 82. Minute für das Endergebnis sorgte. 
Zu erwähnen sei noch die hervorragende Spielleitung des jungen SR- Gespannes unter Leitung von Marco Föller. 
Die Verantwortlichen der JFG Sinntal/Schondratal
 und des SV Riedenberg sorgten durch ihre hervorragende Organisation dafür, das es würdiges Finale war.

Die 1. JFG Sinntal/Schondratal hat sich für die nächste Runde im Bezirkspokal im Frühjahr 2017 qualifiziert und trifft auf einen noch zu ermittelten Gegner.

Mannschaftsfoto:

Links 1. JFG Sinntal/Schondra - Dazwischen SR-A Janine Schoch (DJK) Stralsbach), SR Marco Föller (VfB Burglauer), SR-A Jonas Bühner (TSV Steinach) JFG Oberes Streutal mit Trainer Marco Baumbach
Hintere Reihe in der Mitte: KJL Rainer Lochmüller, BJL Uwe Röhr, JGSL Markus Winterstein.

Zweites Foto:

Nick Schumm, Simon Markert, Marco Baumbach, KJL Rainer Lochmüller, SR- Gespann

 

Bilder und Text: Rainer Lochmüller

 

Bericht vom 25.10.16 auf Infranken.de --- U19 Punktspiel vom 22.10.2016 gegen die SG Ramsthal .... zum Artikel

Bericht vom 11.10.16 auf Infranken.de --- U15/2 Punktspiel vom 08.10.2016 gegen den FC Fuchsstadt .... zum Artikel 

Bericht vom 10.10.16 auf Infranken.de --- "Wo der Fussball den Bach hinunter geht" .... zum Artikel 

Bericht vom 15.09.16 auf bfv.de --- U13/2 vom 10.07.2016 gegen die SG SV Langendorf Ausgezeichnetes Fair Play .... zum Artikel 

Bericht vom 26.04.16 auf Infranken.de --- U17/2 Punktspiel vom 24.04.2016 gegen die SG Machtilshausen .... zum Artikel

Bericht vom 23.03.16 auf Infranken.de --- JFG Generalversammlung .... zum Artikel

 

---------------------------- 2 ------ 0 ------ 1 ------ 5 ----------------------------

 

Bericht vom 08.12.15 auf Infranken.de --- U15 & U17 Hallenturnier vom 05 & 06.12.2015 in Mellrichstadt .... zum Artikel

Bericht vom 01.12.15 auf mainpost.de --- Spendenübergabe der Sparkasse in Bad Brückenau .... zum Artikel

Bericht vom 01.12.15 auf Infranken.de --- U13 Hallenturnier vom 29.11.2015 in Nüdlingen .... zum Artikel 

Bericht vom 17.11.15 auf Infranken.de --- U19 Punktspiel vom 14.11.2015 gegen die JFG Wern - Lauertal .... zum Artikel

Bericht vom 27.10.15 auf Infranken.de --- U15/1 Punktspiel vom 24.10.2015 gegen die (SG) FC Untererthal .... zum Artikel

Bericht vom 30.06.15 auf Infranken.de --- U13/1 Punktspiel vom 27.06.2015 gegen den SV Gaukönigshofen .... zum Artikel

Bericht vom 16.06.15 auf Infranken.de --- U13/3 Punktspiel vom 13.06.2015 gegen den TSV Wollbach/KG .... zum Artikel

Bericht vom 26.05.15 auf Infranken.de --- U13/2 Punktspiel vom 22.05.2015 gegen die SG SV Aura/KG .... zum Artikel

Bericht vom 13.05.15 auf mainpost.de --- U13/1 Punktspiel vom 10.05.2015 gegen den SV Gaukönigshofen .... zum Artikel

Bericht vom 13.05.15 auf mainpost.de --- U15/1 Punktspiel vom 09.05.2015 gegen die SV Viktoria Aschaffenburg 2 .... zum Artikel

Bericht vom 13.05.15 auf mainpost.de --- U13/1 Punktspiel vom 09.05.2015 gegen die SV Viktoria Aschaffenburg .... zum Artikel

Bericht vom 05.05.15 auf Infranken.de --- U15/1 gewinnt den zweiten Platz im Baupokal .... zum Artikel

Bericht vom 14.04.15 auf Infranken.de --- U19 Punktspiel vom 11.04.2015 gegen die SG Oberleichtersbach .... zum Artikel 

Bericht vom 10.03.15 auf mainpost.de --- U17 Punktspiel vom 08.03.2015 gegen die SG Thulba .... zum Artikel

 

---------------------------- 2 ------ 0 ------ 1 ------ 4 ----------------------------

 

Bericht vom 11.11.14 auf mainpost.de --- U15/1 Punktspiel vom 08.11.2014 gegen die SV Viktoria Aschaffenburg 2 .... zum Artikel

Bericht vom 11.11.14 auf mainpost.de --- U13/1 Punktspiel vom 08.11.2014 gegen die SV Viktoria Aschaffenburg .... zum Artikel

Bericht vom 21.10.14 auf mainpost.de --- U15/1 Punktspiel vom 18.10.2014 gegen die JFG Bayr. Odenwald .... zum Artikel

Bericht vom 30.09.14 auf Infranken.de --- U15/1 Punktspiel vom 27.09.2014 gegen die FT Schweinfurt .... zum Artikel

Bericht vom 03.06.14 auf Infranken.de --- U13/1 Punktspiel vom 31.05.2014 gegen den FV Würzburg .... zum Artikel

Bericht vom 20.05.14 auf Infranken.de --- U15/1 Punktspiel vom 17.05.2014 gegen die SG Oberleichtersbach .... zum Artikel

Bericht vom 05.05.14 auf bfv.de --- U15/1 gewinnt Baupokal .... zum Artikel

Bericht vom 02.05.14 auf Infranken.de --- U15/1 gewinnt Baupokal .... zum Artikel

 

 

Bericht vom 11.04.14 auf mainpost.de --- U17 wird zweiter im Landrätepokal .... zum Artikel

 

 

Bericht vom 08.04.14 auf infranken.de --- U15/2 Punktspiel vom 05. 04.2014 gegen den TSV Oberthulba .... zum Artikel

 

---------------------------- 2 ------ 0 ------ 1 ------ 3 ----------------------------

 

 

Bericht vom 22.10.13 auf infranken.de --- U19 Punktspiel vom 19.10.2013 gegen die SG TSV Rothhausen / Thundorf .... zum Artikel

Bericht vom 12.09.13 auf mainpost.de --- U13/1 BOL "JFG hat keine Angst vor großen Namen" .... zum Artikel

Bericht vom 05.09.13 auf mainpost.de --- "Eine JFG der Vernunft" .... zum Artikel

Bericht vom 18.04.13 auf infranken.de --- "Gründung der JFG Sinntal / Schondratal" .... zum Artikel 

 

  

 

Additional information