U - 15/2

Spielklasse:

Gruppe 01 Rhön

Tabelle und Ergebnisse:

Trainer: Harald Möller

Mannschaft 2015/2016

 

Mannschaft: vorn von links : Pascal Leitsch, Dennis Fischer, Julian Büchner, Lars Schlemmer, Paul Machinek, Lorent Ferati, Florian Rüttiger

              hinten von links : Luis Kretz, Bastian Finn, Benjamin Hackbusch, Andre Ketschmann, Niklas Martin, Gabriel Raab, Niklas Möller, Marvin Gibian, Elias Ziegler

                           Trainer : Harald Möller   -   auf dem Bild fehlen:  Yannik Nüchter, Nils Tong, Steven Karle

 

Kader für die Saison 2015/2016

 

Tor:          Bastian Finn - Niklas Möller

Abwehr:    Pascal Leitsch - Gabriel Raab - Andre Ketschmann - Yannik Nüchter -

                Florian Rüttiger - Marvin Gibian - Elias Ziegler - Steven Karle

Mittelfeld:   Dennis Fischer - Luis Kretz - Lars Schlemmer - Julian Büchner - Benjamin Hackbusch

Angriff:      Nils Tong - Lorent Ferati - Niklas Martin - Paul Machinek

 

 

Pl. VereinSpiele S U N Torverh. Tordiff. Pkt. Trend
1 1. JFG Sinntal /​ Schondratal 2 20 16 2 2 92 : 19 73 50
2 (SG) DJK Frankenbrunn 2 21 15 6 0 73 : 13 60 48
3 (SG) SG Oberleichtersbach 21 15 1 5 95 : 30 65 43
4 (SG) 1. FC Elfershausen 21 12 5 4 74 : 30 44 38
5 (SG) BSC Lauter 21 9 4 8 66 : 33 33 31
6 TSV Nüdlingen 21 9 3 9 57 : 62 -5 27
7 (SG) SV-DJK Oehrberg 21 8 2 11 49 : 54 -5 25
8 (SG) SC Diebach 21 6 6 9 43 : 53 -10 23
9 SV Garitz 21 7 3 11 54 : 53 1 21
10 (SG) SV Römershag 21 2 2 17 24 : 102 -78 8
11 (SG) FC Hammelburg 21 0 0 21 8 : 186 -178 0
12 (SG) SV Aura/​KG zg. 10 3 2 5 0 : 0 0 0

 

 

Info:   NEU

 

Hallo zusammen,

Wir spielen am Sonntag, den 10. Juli 2016 um 18.00 Uhr in Gersfeld . Abfahrt um 17.00 Uhr am Sportheim in Wildflecken. 

 

 

22. Spieltag:

 

Meisterschaft ist perfekt !!!!!

Die SG Oehrbeg ist am Mittwochabend aufgrund von Spielermangel nicht  angetreten. Nach Rücksprache mit Spielleiter Herrn Habermann sind wir am grünen Tisch

der Sieger, das Spiel wird nicht nachgeholt und somit haben wir verdient am letzten Spieltag  die historisch erste Meisterschaft seit Gründung für unsere

1. JFG Sinntal / Schondratal eingefahren . Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler  und Betreuer.


 

21. Spieltag

Nach diesem verdienten und hart erkämpften 2:1 Sieg geht es am Mittwochabend den 22. Juni 2016 um 18.30 Uhr im Heimspiel  in Wildflecken  gegen die SG Oehrberg um die Meisterschaft.

Tore:  1:0  Benjamin Hackbusch  ,  2:0 Lars Schlemmer   ,  2:1  Lauter

20. Spieltag:

In einem einseitigem Spiel gab es es am  Ende den höchsten Saisonsieg mit 14:1.

Tore: 8 x  Niklas Martin,  2 x Dennis Fischer, 1 x Julian Büchner, 1 x Luis Kretz, 1 x Batian Finn,  1x Lars Schlemmer

 

19. Spieltag:

Derbys schreiben ihre eigenen Geschichten.

Obwohl die Römershager Jungs sich am unteren Ende der Tabelle befinden machten sie unseren Jungs das Leben schwer.  Einbahnstraßenfußball bekamen die Zuschauer von Anfang an geboten. Die Römershager verteidigten zu Beginn des Spiels sehr geschickt und als in der 10. Minute unsere Abwehr mal nicht konzentriert bei der Sache war nutzte Niklas Roth den ersten Angriff auf unser Tor und schoß die Römershager mit 1:0 in Führung. Vor und nach dem Tor belagerten wir den Strafraum des Gegners , aber wir hatten in der ersten Hälfte kein Zielwasser getrunken oder der Torwart der Gäste vereitelte mit einigen gekonnten Paraden den Ausgleichstreffer. So gingen wir mit einem 0:1 Rückstand in die Pause.

In der Halbzeitpause wurden unsere Jungs neu eingestellt und nochmals aufgefordert die Bälle schneller und paßgenau zum Mitspieler zu spielen.

Die zweite Spielhälfte hatte gerade begonnen und Niklas Martin erzielte nach einem tollen Alleingang in der 36. Minute den wichtigen Ausgleichstreffer. Beflügelt durch das Tor wurden die Angriffe unsererseits noch intensiver und als Luis Kretz seinen Mitspieler Lars Schlemmer gut freispielte erzielte Lars den vielumjubelnden 2:1 Führungstreffer in der 45. Minute. Nach diesem Treffer bekamen unsere Jungs die zweite Luft und bei den Römershager Spielern war es umgekehrt. 

Nun ging es Schlag auf Schlag, zwischen der 50. und 70. Minute erhöhten junsere Jungs das Ergebnis auf 8:1 . Teilweise schön herausgespielte Tore im zweiten Spielabschnitt ließen die dürftige erste Halbzeit vergessen. Das nächste Punktspiel findet schon am Dienstag den 7. Juni 2016 um 18.30 Uhr in Hammelburg statt.

 

Torfolge:

10. Minute  0:1 Niklas Roth 

36. Minute  1:1 Niklas Martin

45. Minute  2:1 Lars Schlemmer

50. Minute  3:1 Gabriel Raab

56. Minute  4:1 Niklas Martin

60. Minute  5:1 Luis Kretz

63. Minute  6:1 Niklas Martin

68. Minute  7:1 Benjamin Hackbusch

69. Minute  8:1 Gabriel Raab

 

 

 

 

       

 

18. Spieltag:

Mit einem glücklichen Sieg gegen Oberleichtersbach auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt.

Spielerisch und körperlich überlegen waren die Spieler aus Oberleichtersbach unseren Kickern , aber was unsere Jungs an diesem Abend läuferisch und kämpferisch in die Waagschale warfen war aller ehren wert. In den ersten Minuten konnten wir uns bei Torwart Bastian Finn bedanken, dass wir nicht ins hinter treffen geraten sind, denn er wehrte in de 6. Minute einen "Hammer" vom Mittelfeldspieler Frenzel bravourös über die Latte.

Nach und nach kamen unsere JFGler besser ins Spiel und als Gabriel Raab in der 17. Minute nach einem Freistoß von Julian Büchner den Ball über die Linie drückte waren die Oberleichtersbacher erstmals geschockt. Sehr körperbetont wurde das Spiel danach von beiden Seiten geführt. Als Benjamin Hackbusch nach einem Zuspiel von Andre Ketschmann den Ball gekonnt annahm einen Gegenspieler überlupfte und den Ball in der 31. Minute im rechten Dreieck versenkte (Tor des Monats) war die Freude riesengroß. Die Angriffe der Oberleichtersbacher wurden dann von unserer Abwehr clever unterbunden. Mit einem 2:0 gingen wir dann in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit lief gerade einmal einige Minuten , als unser Kapitän Luis Kretz nach einem Einwurf den Ball erkämpfte, seinen Gegenspieler  aussteigen ließ und den Ball in der 40. Minute zum bruhigenden 3:0 einschob. Danach wurden die Angriffe der Oberleichtersbacher noch intensiver und als der Innenverteidiger als zusätzlicher Anspieler nach vorne gezogen wurde, hatte unsere Abwehr Schwerstarbeit zu erledigen.  Die Angriffsbemühungen der Oberleichtersbacher wurden in der 51. Minute belohnt, als Lukas Schreiner einen technischen Fehler unsere Abwehr ausnutzte und den Anschlusstreffer aus 14m in die linke untere Torecke erzielte. Danach mussten unser Jungs nochmals einige bange Minuten überstehen, aber mit Glück, einer tollen kämpferischen und läuferischen Einstellung an diesem Tag wurden die drei Punkte eingefahren.  

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung war es ein glücklicher, aber verdienter Erfolg unserer Jungs. Der Schlüssel des Erfolges an diesem tollen Fußballabend war  :  " alle für einen und einer für alle "   

Torfolge:

17. Minute  1:0 Gabriel Raab

31. Minute  2:0 Benjamin Hackbusch

40. Minute  3:0 Luis Kretz

51. Minute  3:1 Oberleichtersbach

  

17. Spieltag:

Mit einem überzeugenden Auswärtssieg in der Spitzengruppe festgesetzt.

Bei sommerlichen Temperaturen wurden die ersten Minuten etwas verschlafen und wir fingen prompt mit dem ersten Angriff der Diebacher gleich das 0:1 in der 7. Spielminute. Doch danach kam der Auftritt von Niklas Martin, der nach schöner Vorarbeit seiner Mitspieler Lars Schlemmer, Benjamin Hackbusch und Julian Büchner einen lupenreinen Hattrick in der 9. 15. und 21. Minute erzielte. Immer wieder wurden an diesem Tag tolle Angriffe über die Außenbahnen eingeleitet. Es war unser bestes Auswärtsspiel in der laufenden Saison, es war auch nötig, denn die Diebacher Jungs stemmten sich mächtig gegen die Niederlage. Verdient gingen wir mit einer 3:1 Führung in die Pause.

In der Pause wurden den Jungs noch mit auf den Weg gegeben bei diesen Temperaturen den Ball nicht lange zu halten, sondern schnell zu spielen und dies wurde dann sehr gut umgesetzt. Riesige Torchancen, die schön herausgespielt wurden, haben wir aber leider auch aus kürzester Distanz leichtsinnig vergeben. Nach einer Ecke stand Gabriel Raab goldrichtig und erzielte das beruhigende 4:1. Einige Wechsel wurden durchgeführt, was aber den Spielfluß an diesem Samstag nicht beeinträchtigte. In der 62. 67. und 69. Minute wurden die Tore 5, 6 und 7:1 durch Bastian Finn, Niklas Martin und Luis Kretz nachgelegt.

Ein verdienter Dreier mit einem sehr ansehnlichen Spiel wurde den Zuschauern geboten.

Am kommenden Mittwoch , den 11. Mai 2016 um 18.30 Uhr kommt es nun in Wildflecken zum Spitzenspiel gegen die SG Oberleichtersbach. 

 

16. Spieltag

Mit einem glücklichen unentschieden aus Elfershausen zurückgekehrt und damit den zweiten Tabellenplatz behauptet.

Wie schon in der Vorrunde trafen wir auf einen spielstarken und körperlich überlegenen Gegner. In der Anfangsphase wurden wir förmlich von den Elferhausener Kickern in unserer Hälfte eingeschnürt und konnten uns nur durch sporadische Gegenstöße des Dauerdrucks erwehren. In der 9. und 15. Minute hatten wir noch Glück das die Angriffe von den Elfershausener Spielern leichtsinnig vergeben wurden. In der 20. Minute war es dann aber soweit. Der spielstarke Mittelfeldspieler der Elfershausener Fabio Schwab spielte einige Abwehrspieler aus, paßte zu dem freistehenden Mitspieler Jannik Reiniger und der erzielte die verdiente 1:0 Führung mit einem platzierten Schuß ins rechte untere Toreck. Um die Überlegenheit der Elfershausener in den Griff zu bekommen, nahmen wir einige Umstellungen und Auswechslungen vor und konnten somit die anfängliche Überlegenheit der Heimmannschaft stoppen und selber die Initiative ergreifen. Wir konnten mit dem 1:0 für Elfershausen in die Pause gehen, uns sortieren und mit Elan in die zweite Halbzeit gehen. In der Halbzeit wurden unser Jungs nochmal darauf hingewiesen auf dem glatten Spielfeld auch aus der zweiten Reihe mal auf das Tor zu schießen und weiterhin an die eigenen Stärken glauben.

Das Spiel war im zweiten Spielabschnitt ausgeglichen, Andre Ketschmann hatte den in der ersten Halbzeit überragenden Spielmacher der Hausherren nun im Griff und auch unsere Angriffe wurden nun zielstrebiger. In der 52. Minute wurde uns ein Freistoß zugesprochen. Unser Kapitän Luis Kretz legte sich den Ball zurecht und verwandelte den Freistoß unter Mithilfe des gegnerischen Torwarts zum 1:1 Ausgleich. Nun wog das Spiel hin und her, zwingende Chancen waren ab der 55. Minute nicht mehr zu verzeichnen. Am Ende war es für unsere Jungs ein glücklicher aber aufgrund der tollen Mannschaftsleistung ein verdientes Unentschieden.

Torfolge: 

20. Minute   1:0   Elfershausen,   52. Minute  1:1   Luis Kretz

 

15. Spieltag

Mit nächsten Auswärtssieg den zweiten Tabellenplatz erobert.

Ein intensives und nie langweiliges Spiel bekamen die Zuschauer am Mittwochabend in Oehrberg zu sehen. Die ersten Angriffe starteten die Jungs der JFG viel versprechend Richtung Oehrberger Tor. In der 6. Minute wurden unsere Jungs aber kalt erwischt, ein langer Ball über die zu weit aufgerückten Innenverteidiger erlief sich der gegnerische Stürmer und erzielte die 1:0 Führung für seine Mannschaft. Druckvoll agierten unsere Spieler nach dem Rückstand und erspielten sich einige Torchancen und Ecken. Doch leider wurden in der ersten Halbzeit, die sich gebotenen Chancen leichtfertig vergeben. So gingen wir mit einem Rückstand in die Halbzeitpause.

Die Spieler wurden in der Pause nochmals darauf hingewiesen die Bälle besser zu verarbeiten und den Abschluß schneller zu suchen. Die zweite Halbzeit war gerade angepfiffen und schon landete der Ball nach einem Torwartfehler im Netz der Oehrberger. Die tiefstehende Sonne war hier auf  "unserer Seite ". Mit diesem Ausgleich ging ein Ruck durch unsere Truppe und so lief ab dieser Zeit ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Oehrberger. In der 40. Minute war es dann soweit, Luis Kretz unser Kapitän schnappte sich den Ball 40 Meter vor dem gegnerischen Tor, überspielte einige Gegenspieler und schob clever zur verdienten 2:1 Führung ein.

Es wurde der ein oder andere Wechsel vollzogen und die Hereinnahme von Florian Rüttiger brachte noch etwas mehr Schwung in die Angriffsreihe. Keine zwei Minuten nach seiner Einwechslung wurde Florian an der Strafraumgrenze gefoult und den fälligen Freistoß versenkte Niklas Martin gekonnt in den Winkel.

Danach kontrollierten wir das Spiel und die Punkte wurden verdient mit nach Hause mitgenommen. Bei etwas mehr Konzentration hätten noch einige Tore nachgelegt werden können, aber es war unter dem Strich eine gute zweite Halbzeit unserer Jungs.

 

Torfolge:

1:0  6. Minute Öhrberg

1:1  36. Minute Eigentor

1:2  40. Minute Luis Kretz

1:3  43. Minute Niklas Martin

 

14. Spieltag

Hochverdienter Auswärtssieg gegen dezimierte Nüdlinger eingefahren.

Mit nur neun Spielern bestritt die SG Nüdlingen ihr Heimspiel gegen unsere JFG. In der Anfangsphase des Spiels hatten die Nüdlinger mit ihrem überragenden Mittelstürmer noch Pech als dieser in den ersten 8. Minuten drei Alleingänge von der Mittellinie startete, unsere Abwehrspieler austanzte und die sich ihm gebotetenen Chancen nicht verwertete. Als ihm die Luft dann noch zu weiteren Sprints ausging kamen wir sehr viel besser ins Spiel und wir konnten von Minute 10 bis zur 21. Minute  mit teilweise schön herausgespielten Toren auf 4:0 davonziehen. 

Zu allem Überfluß verletzte sich der Nüdlinger Torwart noch und in der Behandlungspause vertrat ihn ein Feldspieler der noch haltbare Tore zum 5:0 und 6:0  kassierte. Nach Behandlung in der Pause konnte der Torwart von Nüdlingen wieder mitwirken.

In der Halbzeit wurde von Trainer Harald Möller nochmals darauf hingewiesen den Ball schneller abzuspielen und mehr über die Außenbahnen zu kommen. Die Tore zum 7:0 und 8:0 wurden dann auch clever herausgespielt und verwertet, aber ab der 50. Minute stellten wir das Fußballspielen ein und machten unerklärliche technische Fehler die Nüdlingen zu ihren Anschlußtoren 1 und 2 kommen ließen. Den letzten Treffer des Spiels für unsere Jungs erzielte Pascal mit einem souveränen Strafstoß zum 9:2 Endstand.

Es war ein verdienter Erfolg für unsere Jungs und es ist nicht immer einfach gegen eine defensiv eingestellte Mannschaft in Unterzahl zu spielen.

Aufgrund des Rückzugs der SG Aura und der  "bereinigten"  Tabelle haben wir alle Möglichkeiten oben in der Tabelle weiterhin mitzuspielen. Wir müssen uns aber enorm steigern und die technischen Fehler minimieren um in den Spielen gegen die unmittelbaren Mitkonkurrenten erfolgreich zu sein.

Einer dieser Konkurrenten die SG Oberleichtersbach haben wir zum Heimspiel am kommenden Samstag den 16. April 2016 um 14.00 Uhr in  Wildflecken zu Gast.


Torfolge:

10. Minute  1:0 Lars Schlemmer, 12. und 18 Minute 2:0 und 3:0  Benjamin Hackbusch, 21. Minute  4:0 Florian Rüttiger, 33. Minute 5:0 Niklas Martin

35. Minute  6:0 Lars Schlemmer, 38. Minute  7:0  Dennis Fischer, 45. Minute 8:0  Niklas Martin, 51 Minute und 55. Minute 8:1 und 8:2 SG Nüdlingen

61. Minute 9:2  Pascal Leitsch

 

13. Spieltag

Im Spitzenspiel holten unsere Jungs ein verdientes 0:0

Ein sehr intensives Spiel wurde den Zuschauern am Samstag den 19. März zwischen unserer JFG und der SG Frankenkenbrunn geboten. Das es an diesem Tag kaum Torchancen geben würde konnte man an den wenigen Gegentoren schon sehen die beide Mannschaften bis dato in der Saison zuließen. Das Spiel fand meist zwischen den beiden Strafräumen statt. Die wenigen Torchancen wurden auf beiden Seiten in Halbzeit eins von den Torleuten oder von den Abwehrspielern verhindert.

Auch in der zweiten Spielhälfte änderte sich wenig . Beide Mannschaften störten sich im Spielaufbau  und so kam es nur selten zu Torabschlüsssen. Auf Seiten unserer JFG hatte Benjamin Hackbusch bei einer Direktabnahme Pech und wir konnten von Glück reden das der Stürmer der SG Frankenbrunn in der 58. Minute beim Alleingang auf unser Tor den Ball verzog. 

Fazit: Für beide Mannschaften war es ein gerechtes unentschieden der besseren Art.

  

12. Spieltag

Das Nachholspiel gegen SG Lauter wurde mit 2:1 gewonnen.

Am Mittwochabend wurde unter Flutlicht bei sehr schlechten Platzverhältnissen ein wichtiger Punktsieg eingefahren.

Nachdem unsere Jungs die Anfangsphase in Garitz noch verschlafen hatten, waren sie bei diesem Spiel von Beginn an wach. Die ersten Minuten störten unsere Jungs den Gegner schon bei der Ballannahme und ergriffen selber die Initiative Richtung Tor. In der 15. Minute hatte Niklas Martin noch Pech beim Abschluß, als er alleine auf den Torwart zuging, ihm aber der Ball auf dem holprigen Geläuf versprang und der Ball neben dem Tor landete, aber in der 18. Minute wurde Niklas  von Lars Schlemmer gut freigespielt und erzielte die verdiente Führung. Die Jungs ließen nicht nach und machten weiterhin Druck. Dadurch häuften sich die Fehler in der Abwehr von Lauter und als der Ball über Florian Rüttiger zu Niklas Martin gepaßt wurde erzielte dieser mit einer schönen Bogenlampe die zwischenzeitliche 2:0 Führung. Es war wirklich schwierig auf dem Platz einen kontrollierten Ball zu spielen und in der 31. Minute versprang bei der Annahme der Ball von Gabriel Raab und der Lauterer Stürmer nutzte die Situation eiskalt aus und verkürzte kurz vor der Halbzeit auf 1:2 .

In der Halbzeit wurde den Jungs nochmals mitgeteilt das es an diesem Abend auf diesem Platz keinen Schönheitspreis zu gewinnen gibt und notfalls der Ball auch mal nach vorne geschlagen werden muß. In Halbzeit zwei fand das Spiel meist zwischen den beiden Strafräumen statt und auf beiden Seiten wurde noch jeweils eine Chance nicht genutzt. So holten wir mit  einer tollen kämpferischen Mannschaftsleistung einen verdienten  " Auswärtsdreier "  .

Am kommenden Samstag um 14.00 Uhr haben wir den Spitzenreiter auf dem Sportplatz in Wildflecken zu Gast und würden uns auf viele Zuschauer freuen.

Torfolge:
18. und 23 Minute  Niklas Martin zum 1:0  und 2:0 ,  31. Minute  SG Lauter zum 2:1

  

11. Spieltag

Nach fünf Monaten Spielpause ging es am Samstag zum Rückrundenauftakt nach Garitz. Das die erste Partie auf Kunstrasen nicht einfach werden würde und man sich auf gewisse Umstände einstellen müsse wurde von Trainer Harald Möller vor Spielbeginn angesprochen, aber zu Beginn klappte weder das Zuspiel noch die Ballannahme. Die Garitzer spielten immer wieder lange Bälle auf ihre schnellen Außenstürmer und wir hatten unsere liebe Not keinen Treffer zu kassieren. So dauerte es nur bis zur 15. Spielminute als wir nach einer Ecke die 1:0 Führung der Garitzer hinnehmen mußten. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Führung der Garitzer verdient. Nachdem wir ab der 25. Minute anfingen den Ball etwas schneller unter Kontrolle zu  bringen und den Mitspieler besser anspielten gelang nach toller Vorarbeit von Niklas Maten durch Benni Hackbusch der 1:1 Ausgleich.

In der Halbzeit wurden einige Umstellungen vorgenommen und von da an wurde unser Spiel nach hinten viel sicherer und wir übernahmen von Anpfiff weg die Kontrolle über das Spiel. Es dauerte gerade mal bis zur 38. Minute und Benni Hackbusch erzielte die 2:1 Führung nach einem Abpraller des Torwarts. Einmal in der 2. Halbzeit mußte Torwart Basitian Finn eine Riesenparade zeigen und verhinderte in der 48. Minute den Ausgleichstreffer.  Zwischen der 50. und 60. Minute vergaben wir etliche Chancen um das Spiel vorzeitig zu unseren Gunsten zu entscheiden. So mußten wir bis zur 63. und 66. Minute warten bis Nilas Martin zum 3:1 und Lars Schlemmer zum 4:1 Endstand einnetzten. Alles in allem ein verdienter Auftaktsieg . Spielerisch und technisch müssen wir uns in den nächsten Spielen extrem steigern .

Das nächste Spiel findet am Mittwochabend ( 16. März 18.00 Uhr) in Lauter statt und am kommenden Wochenende (Samstag 19. März 2016 um 14.00 Uhr) kommt der ungeschlagene Tabellenführer !!! 

Torfolge:

1:0 Garitz   , 1:1  Benjamin Hackbusch  ,  1:2  Benjamin Hackbusch ,  1:3  Niklas Martin ,  1:4  Lars Schlemmer

 

10. Spieltag

wurde von Oehrberg abgesagt

 

9. Spieltag:

Bei widrigen Witterungsbedingungen haben unsere Jungs beim Spiel gegen das Tabellenschlußlicht Hammelburg nicht ihre beste Leistung gezeigt. Licht und Schatten wechselten sich ständig ab. Gegen einen destruktiven Gegner wurde oft durch die Mitte gespielt, anstatt den Ball über die Außen laufen zu lassen, ließ man sich auf viele unnötige Zweikämpfe ein.

Allerdings gab es auch einige sehr schöne Aktionen. Highlight war in der ersten Halbzeit ein Spielzug über Dennis und Julian, der den Ball zu Gabriel paßte und der mit einem 18m Flachschuß sein Tor erzielen konnte. In der 2. Halbzeit wurde der Ball aus der Abwehr über Marvin und Florian zu Niklas gespielt, der schickte Lorent auf der rechten Außenbahn steil und dessen toller Lauf zu Grundlinie mit anschließendem präzisen Rückpaß erreichte den freistehenden Bastian. Eine gelungene Ballannahme mit anschließendem Schuss ins linke Eck war die Krönung dieses tollen Angriffs.

Unterm Strich steht ein ungefährdeter Pflichtsieg mit einigen Konzentrationsmängeln.

Die nächsten Gegner werden uns mit Sicherheit mehr fordern !!! 

Torfolge:

1:0 Nils Tong, 2:0 Gabriel Raab, 3:0 Florian Rüttiger, 4:0 Nils Tong, 5:0 Luis Kretz, 5:1 HAB , 6:1 Niklas Martin, 7:1 Nils Tong, 8:1 Bastian Finn, 9:1 Niklas Martin

 

8. Spieltag:

Derbysieg gegen Römershag.

Ob es an den ungewöhnlich warmen Novembertemperaturen lag oder an den Umstellungen im Team, es war trotz des klaren Ergebnisses ein Spiel das man schnell abhaken sollte und das nächste mal wieder "Fußball" spielt und nicht "Fußball" stolpert.

Das Spiel fand meist in des Gegners Hälfte statt, aber statt den nächsten Mitspieler einzubinden kam an diesem Samstag durch extrem viele technische Fehler kein geordnetes Spiel zustande. Man muß zwar erst einmal 5 Tore erzielen, aber die Zuschauer rauften sich mit Sicherheit die Haare, denn es wurden einige 100% tige Chancen ausgelassen. 

Nach diesem verdienten Derbysieg kann man festhalten: die Abwehr hat ihre Sache gut gemacht und das Mittelfeld und unser Sturm muß in den nächsten Spielen wieder effektiver spielen.

Torfolge:       

1:0  Benjamin Hackbusch
2:0  Niklas Martin
3:0  Bastian Finn
4:0  Dennis Fischer
5:0  Bastian Finn
5:1  SG Römershag 

 

7. Spieltag:

Nachdem wir im Pokalspiel gegen Diebach ausgeschieden waren wurden sie im Punktspiel förmlich vom Platz "gefegt".

Am Samstag hatten wir gegenüber dem Pokalspiel vor 3 Wochen fast alle Jungs an Bord und spielten von der ersten Minute an sehr druckvoll und ließen den Diebachern nicht den Hauch einer Chance.

Unsere Kicker erspielten sich schon in den Anfangsminuten gute Tormöglichkeiten und als Niklas Martin den Torreigen in der 8. Minute eröffnete wurden bis zur Halbzeitpause im Fünfminutentakt die Tore zur 7:0 Führung nachgelegt. Die Diebacher Fußballer waren total überrascht vom "Pressing" und vom schnellen Umschaltspiel unserer Jungs. Unser Kapitän Luis Kretz ließ den Diebacher Torschützen vom Dienst Fabian Hugo keinen Spielraum schoß selbst ein Tor und bereitete noch einige Tore für sein Team vor. 

Auch in der zweiten Halbzeit ließen unsere Spieler nicht nach und auch die Ergänzungsspieler machten ihre Sache sehr gut.

Schöne Spielzüge und toll herausgespielte Tore bekamen die Zuschauer weiterhin zu sehen. Alles in allem ein gelungener Spieltag für unsere Jungs.

Torfolge:

1:0, 2:0  Niklas Martin,   3:0 Luis Kretz,   4:0 Nils Tong,   5:0, 6:0   Niklas Martin,   7:0 Nils Tong,   8:0 Lars Schlemmer,   9:0 Dennis Fischer,   10:0 Bastian Finn,  11:0  Gabriel Raab

 

6. Spieltag:

Spiel wurde von  der  SG Aura  abgesagt

 

5. Spieltag:

Der nächste "Dreier" wurde am Samstag eingefahren.

Mit Elfershausen kam der neue Spitzenreiter und vor allen Dingen eine Mannschaft, die noch kein Gegentor in der neuen Saison zugelassen hatte. Das es wahrscheinlich wenig Torchancen an diesem Tag geben werde, wurde den Jungs vor dem Spiel mit auf den Weg gegeben und es muß Ordnung und Disziplin auf dem Platz herrschen.  Das wurde von den Jungs beherzigt und umgesetzt. Das Spiel selber fand zum größten Teil zwischen den beiden Strafräumen statt. Chancen gab es wie angesprochen fast keine und die wenigen Bälle, die auf unser Tor kamen sind durch individuelle Fehler passiert oder die meist hohen Bälle der Gäste wurden sicher von unserem Torwart gehalten. 

Unser Offensivspiel wurde wie immer über die Außenbahnen vorgetragen und in der 29. Minute wurde Niklas Martin bei einem Angriff unsanft von den Beinen geholt. Den Freistoß, 18 m halbrechts wurde von ihm selber geschossen und schlug unhaltbar im linken oberen Dreieck ein.

Die Jungs spielten auch in der zweiten Halbzeit sehr diszipliniert weiter und somit wurden weiterhin keine Chancen des Gegners zugelassen. 

Der Spruch  "Einer für Alle und Alle für Einen" hat an diesem Tag den Erfolg beschert !!!

Torfolge:

1:0   29. Minute    Niklas Martin

 

Pokalspiel im Elfmeterschießen leider verloren.

Mit einigen Ergänzungsspielern konnten wir die Partie bis zu Schlusspfiff offen gestalten. Kurios war es schon , denn zwischen der 54 und 57. Minute und ab der 65. Minute bis zum Schlusspfiff war auf unserer Angriffsseite das Flutlicht ausgefallen. Auf einen Protest haben wir aber verzichtet  !!!

Die Tore zum 1:1 erzielten Niklas Martin und zur 2:1 Führung war Florian Rüttiger verantwortlich. Insgesamt haben die Jungs ein vernünftiges Spiel unter diesen Umständen gespielt. Leider haben wir in unseren Reihen nur mit Lars Schlemmer einen sicheren Strafstoßschützen gehabt.

 

4. Spieltag:

Mit engagiertem Teamgeist Spitzenreiter aus Oberleichtersbach besiegt !!!

Zu Beginn des Spiels überrannten uns die Oberleichterbacher Kicker förmlich. Immer wieder leiteten sie ihre Angriffe über die rechte Seite mit ihrem pfeilschnellen Stürmer ein. Der Stürmer entwischte unserer Abwehr in der 5. Minute und paßte  von der Grundlinie nach innen und der mitgelaufene Mittelfeldspieler hatt keine Mühe das 1:0 für Oberleichtersbach zu erzielen. Als sich dieser Spielzug noch einige Male wiederholte und unser Torwart Bastian Finn uns mit gutem Stellungsspiel vor einem größerem Rückstand bewahrte wurden einige Umstellungen vorgenommen. Nils Tong wurde in die Abwehr beordert und Gabriel Raab wurde als "Libero" umfunktioniert und von Minute 20. hatten wir das  Spiel im Griff und konnten einige Konter unserseits vortragen. Lars Schlemmer hatte in der 22. Minute den Ausgleichstreffer auf dem Fuß, wartete aber im Abschluß zu lange und somit war eine große Chance vertan.  Ein Konter in der 28. Minute nutzte Niklas Martin eiskalt aus und traf zum 1:1 Halbzeitstand.

Die Fehler der Anfangsminuten wurden nochmal in der Pause angesprochen. Die 2. Halbzeit kontrollierten wir das Spiel und als Niklas Martin in der 50. Minute im Strafraum gefoult wurde versenkte unser Kapitän Luis Kretz  den fälligen Strafstoß nervenstark zur 2:1 Führung für unsere Jungs. Das war zugleich der Endstand des Spiels.  Mit einem insgesamt tollen Teamgeist  haben sich unsere Jungs den Sieg mehr als verdient und empfangen am kommenden Wochenende den neuen Spitzenreiter aus Elfershausen.

Torfolge:

5. Minute      1:0  Oberleichtersbach
28. Minute     1:1  Niklas Martin
50. Minute     1:2  Luis Kretz  (F.E)

Aufstellung: Bastian Finn, Andre Ketschmann, Pascal Leitsch, Luis Kretz, Benjamin Hackbusch, Gabriel Raab

Lars Schlemmer, Florian Rüttiger, Paul Machinek, Julian Büchner, Dennis Fischer, Lorent Ferati, Niklas Martin, Nils Tong, Yannik Nüchter

 

3. Spieltag:

Niederlage in letzter Minute.

Das zweite Heimspiel der Saison begann vielversprechend und spielerisch verbessert . Schon nach 5. Minuten wurde Dennis Fischer auf der linken Außenbahn von Luis Kretz freigespielt, Dennis schoß aus 14 Metern auf das Tor, den Schuß ließ der Torwart nach vorne abprallen und Nils Tong war zur Stelle und schoß den Ball überlegt zur 1:0 Führung ein. Brenzlig für unsere Jungs wurde es nur , wenn der gegnerische Mittelstürmer zu seinen Dribblings ansetzte. So vereitelte unser     TW Bastian Finn und Gabriel Raab gemeinsam in der 30. Minute mit tollem Einsatz den Ausgleichstreffer.

Nach der Halbzeitpause drehte der Mittelstürmer der Gäste auf. In der 46. und 48. Minute nutzte er zwei Unachtsamkeiten unserer Mannschaft konsequent aus und drehte das Spiel für Nüdlingen. Nach einigen Wechseln auf unser Seite fingen sich unsere Jungs wieder und erspielten sich eine Reihe von Torchancen heraus. Der Einsatz wurde in der 52. Minute belohnt und Luis Kretz erzielte den verdienten Ausgleich.

Als das Spiel auf ein Unentschieden hinauslief, wurde der Mittelstürmer der Gäste in der 69. Minute noch einmal auf die  "Reise " geschickt, er dribbelte unsere komplette Abwehr aus und netzte  liegend den Ball zum 3:2 für Nüdingen ein.

In der Nachspielzeit hatten unsere Jungs noch einmal Pech , als ein letzter Schußversuch von Florian Rüttiger das Ziel knapp verfehlte. Leider wurde das engagierte Spiel unserer Jungs durch einige individuelle Fehler nicht belohnt.  

Nun heißt es weiterhin im Training gut mitarbeiten, denn am kommenden Samstag geht es zum ungeschlagenen Spitzenreiter nach Oberleichtersbach.

Torfolge:

5. Minute     1:0   Nils Tong
46. Minute   1:1   Nüdlingen
48. Minute   1:2   Nüdlingen
52. Minute   2:2   Luis Kretz
69. Minute   2:3   Nüdlingen

 

2. Spieltag:

Unglückliche Niederlage am zweiten Spieltag.

Eigentlich gingen wir nach dem Spiel am Dienstag mit viel Optimismus in das Freitagabendspiel . In den ersten 10. Spielminuten hatten wir unseren Gegner aus Oberthulba fest im Griff und starteten wie gewohnt einige vielversprechende Angriffe über unsere Außenbahnen. Mit zunehmeder Spieldauer hatte sich Oberthulba immer besser auf unsere Spielweise eingestellt und war immer einen Tick schneller am Ball. Uns unterliefen unerklärlich viele technische Fehler was den Spielaufbau extrem hemmte.

Unser Torwart Bastian Finn hielt seinen Kasten  in der ersten Halbzeit mit gutem Stellungsspiel sauber und so gingen wir mit einem 0:0 in die Pause.

In der Halbzeit wurden die Jungs nochmal daran erinnert den ersten Ball besser zu verarbeiten und das Flügelspiel noch mehr zu nutzen.

Aber leider wurde gerade die angesprochene Schwäche an diesem Tag in Halbzeit zwei noch gravierender und Oberthulba nutzte diese technischen Fehler unserer Mannschaft mit dem entscheidenden Treffer in der 45. Minute gnadenlos aus , als der Spielführer der Gäste einige Spieler düpierte und auch unseren  TW  nicht gut aussehen ließ.

In den Schlußminuten setzten wir nochmals alles auf eine Karte , doch die Ecken , Freistöße oder die wenigen Chancen wurden sicher von der Oberthulbaer Abwehr oder deren Torwart ohne große Probleme gemeistert.

Am Ende muß man Oberthulba zum glücklichen aber letztendlich verdienten Sieg an diesem Abend gratulieren.

Am kommenden Samstag 26. September um  14.30 Uhr findet das nächste Heimspiel gegen Nüdlingen in Wildflecken statt. Wir würden uns über

zahlreiche Zuschauer sehr freuen.

Tor:
0:1    45. Minute - Oberthulba

 

1. Spieltag:

Der erste Auftritt gegen Garitz wurde von unserer jungen Truppe mit bravour gemeistert. Mit einem überzeugendem und verdienten 7:1 Sieg gewannen unsere Jungs ihr Auftaktspiel gegen den SV Garitz.

Etwas nervös war der Beginn des Spiels, aber als Niklas Martin in der 16. Minute das erste Tor der neuen Saison geschossen hatte wurden unsere Jungs immer sicherer und als in der 23. und 26. Minute die Tore durch Niklas Martin und Dennis Fischer erzielt wurden konnte man beruhigt in die zweite Halbzeit gehen.

Immer wieder wurden die Angriffe über die Flügel eingeleitet und so fielen die Tore 4, 5, 6 und 7.

Florian Rüttiger netzte zweimal ein, Lorent Ferati erzielte sein erstes Pflichtspieltor und Niklas Martin mit seinem dritten Treffer an diesem Tag machten das Auftaktspiel zu einem tollen Start in die neue Runde.

Fazit an diesem Tag: Mit einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung wurde den Zuschauern ein schön anzusehendes Spiel geliefert. 

Die Jungs würden sich über zahlreiche Zuschauer beim nächsten Heimspiel am 26. September um 14.30 Uhr in Wildflecken freuen. 

Tore:    Minute:

1:0      16.    Niklas Martin
2:0      23.    Niklas Martin
3:0      26.    Dennis Fischer
4:0      42.    Florian Rüttiger
5:0      49.    Florian Rüttiger
5:1      51.    SV Garitz
6:1      55.    Lorent Ferati
7:1      60.    Niklas Martin