U - 15/2

Spielklasse:

Kreis Rhön Gr 2

Tabelle und Ergebnisse:

Trainer: Marco Plobner

 

hinten von links: Paul Wiesner, David Pasieka, Nico Plobner, Marvin Gibian, Marlon Benkert
mitte von links: Trainer Marco Plobner, Florian Rüttiger, Leon Krug, Lorenz Schäfer, Enrico Wehner
vorne von links: Pascal Leitsch, Christian Rüttiger, Lars Schaab, Elias Schäfer, Marvin Palotta, Felix Knüttel
es fehlen: Betreuer Ralf Rehm, Torwart Ricco Rehm

 

JFG Sinntal-Schondratal - die U15 stellt sich vor

Das Trainerteam der U15 hat die Aufgabe, völlig neu zusammengesetzte Mannschaften zu formen und zu fördern. Insgesamt 40 Spieler sind in drei Mannschaften aufzuteilen, trainiert wird immer gemeinsam am Sportgelände in Breitenbach. Zum Verbandsspielbetrieb wurden eine Kreisliga- und zwei Gruppenmannschaften gemeldet. Da die Spielerzahl für drei Teams jedoch sehr knapp werden könnte, haben wir eine Gruppenmannschaft „außer Konkurrenz“ angemeldet. Somit können bzw. müssen hier einige Spieler der anderen beiden Mannschaften immer wieder aushelfen. Hierdurch wollen wir gewährleisten, dass alle Spieler regelmäßig zum Einsatz kommen.
Nach der Vorbereitungszeit, die wie im Vorjahr aufgrund vieler urlaubsbedingt fehlender Spieler nicht einfach war, wurden viele Gespräche mit den Spielern und Eltern bezüglich der Kadereinteilung geführt.
Die in der Vorbereitung anwesenden Spieler zogen super mit und legten eine gute Grundlage für die Saison. Deshalb gehen wir positiv in die Spielrunde und freuen uns auf viele Fans, die uns bei den Spielen unterstützen.

Gesamtkader für die Saison 2016/2017 (in Klammern Stammverein):
Tor:

Frederik Schumm (DJK), Lars Schaab (SVR), Rico Rehm (SCO) Moritz Lother (FCB)

Feld:
Jonas Barthelmes, Claudius Ebert, Luca Echtner, Daniel Eirich, Marius Fischer, Felix Knüttel, Lukas Morshäuser, Lena Reith, Elias Schäfer, Mark und Tom Schuhmann, Cecile Schumm, Justus Walter, Enrico Wehner (alle DJK), Marvin Gibian, Pascal Leitsch, Marvin Pallotta (alle SVR), Nico Plobner, Florian Rüttiger, Christian Rüttiger, Paul Wiesner (alle SCO), Marcel Dirkmann, Fabian Knüttel, Leon Krug, Christian Lummel, Lorenz Schäfer, Daniel Schill, Dogukan Sevinc, Kevin Tris (alle FCB), Marlon Benkert, Steven Karle, Paul Machinek, David Pasieka, Gabriel Raab, Elias Stoll, Nils Tong (alle SVW)

Trainer- und Betreuerteam:
Harald Fischer (Trainer Kreisliga), Marco Plobner (Trainer Gruppe), Marco Reinisch (Mannschaftsverantwortlicher Gruppe a.K.), Manfred Fischer (Torwarttrainer), Rainer Schumm, Ralf Rehm, Erol Sevinc (alle Betreuer)

Spielorte: KL in Breitenbach, GR in Oberbach, GR a.K. in Bad Brückenau

Zum Schluss dieser Spielzeit 2016/17 noch ein großes Dankeschön an die Eltern, für die Fahrten zu den Trainingseinheiten und Spielen und für das Trikot waschen. Auch Danke an diejenigen, die während der Heimspiele den Verkauf von Essen und Getränke übernommen haben. Die Einnahmen gaben uns die Möglichkeit, neben einer Jahresabschlussfeier mit Geschenk auch unsere Saison- abschlußfeier (jeder bekam ein Badetuch) zu finanzieren. Vielen Dank an die Trainer und Betreuer, in so einem Team macht das Ehrenamt richtig Spaß! Der größte Dank gilt aber natürlich unseren Kindern, die das ganze Jahr über beim Training und den Spielen mit großem Eifer und Spass bei der Sache waren.

Zum Schluss wünsche ich allen, die uns in die U17 verlassen, auch in der kommenden Spielzeit viel Spaß und vor allem eine verletzungsfreie Saison!

Allen die in der U15 bleiben, wünsche ich, dass wir zusammen auch im nächsten Jahr mit viel Spaß, Motivation und Ehrgeiz die Saison gemeinsam erleben dürfen. 

Marco Plobner, Trainer U15-2                                                                      

18. Spieltag Freitag, 30.06.17 um 18.00 Uhr in Oberbach gegen Hammelburg 19:0

Tore: 10 x Jonas Barthelmes, 5 x Daniel Schill, je 1 x Elias Schäfer, Marcel Dirkmann, Lorenz Schäfer, Nico Plobner

Gegen einen dezimierten Gegner (nur 9 Spieler) war es ein Erfolg, der trotzdem wir nahezu die komplette 2te Halbzeit auch mit nur 9 Spielern absolvierten, in dieser Höhe ausfiel. Ansonsten bedarf es keinem besonderen Kommentar zu diesem Spiel.

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer U15-2

17.Spieltag Samstag, 24.06.17 um 14.45 Uhr in Detter gegen Oberleichtersbach 2:2 (1:1)

Tore: 0:1 (24.Min) Lorenz Schäfer, 1:1 (31.Min) Linus Reim, 1:2 (43.Min) Daniel Schill, 2:2 (46.Min) Schüssler

Leider nicht belohnt haben haben sich unsere Jungs für das wirklich gute und ansehnliche Spiel beim letzten Auswärtsspiel in dieser Saison. Von Anfang an spielbestimmend, hatten wir im Minutentakt Torchancen durch Jonas, Nico, Lorenz und Daniel. Es dauerte bis zur 24. Minute, bis Lorenz einen Abpraller zur Führung einschoss. Trotz der überharten Gangart der Gastgeber, die vom jungen Schiedsrichter leider in keinster Weise unterbunden wurde (eigentlich kritisiere ich, vor allem die jungen Schiedsrichter nicht, aber hier war es wirklich fatal) behielten wir unser schönes Kombinationsspiel bei, verpassten aber weitere Tore nachzulegen. Dies rächte sich dann in der 31. Minute als Oberleichtersbach zum ersten Mal vor unser Tor kam. Unsere Abwehr war nicht konsequent genug, der gegnerische Stürmer tauchte alleine vor Freddy auf und erzielte den Ausgleich. Auch in der 2ten Hälfte erspielten wir uns immer wieder gute Chancen. In der 43. Minute die hochverdiente Führung, nachdem ein Freistoß von Marvin Gibian, vom Torhüter zu kurz abgewehrt, Daniel vor die Füße fiel und der trocken einnetzte. Kurz darauf ein langer Ball des Gegners der von unserer Abwehr nur zur Ecke geklärt werden konnte. Diese kam an den kurzen Pfosten und wurde vom gegnerischen Spieler zum Ausgleich über die Linie bugsiert. Die 2te Chance für Oberleichtersbach, der zweite Treffer, schade. Auch dieser Gegentreffer konnte uns nicht beeindrucken und wir versuchten die erneute Führung zu erzielen. Die größte Chance bot sich dabei unserem Christian, der nach einem Foul an Paul, den Elfmeter jedoch rechts am Tor vorbei schoss. Leider gelang uns in der restlichen Zeit der entscheidende Treffer nicht mehr. Das Trainerteam war jedoch mit dem Auftritt der Mannschaft insgesamt zufrieden. Einzig die mangelnde Chancenverwertung verhinderte einen Sieg an diesem Tag. 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer U15-2

 15.Spieltag Mittwoch, 31.06.17 um 18.00 Uhr in Römershag gegen Römershag 2:1 (4:2)

Tore: 1:0 (3.Min), 1:1 (10.Min) Nico P, 2:1 (32.Min), 2:2 (41.Min) David P., 3:2 (42.Min), 4:2 (70.Min)

Am Mittwochabend in Römershag hatten wir leider nicht unseren besten Tag erwischt und dann kam auch noch Pech dazu. In den ersten Minuten waren wir nicht sortiert und die starke Offensivabteilung aus Römershag nutzte unsere Probleme durch einen sehr schönen Distanzschuss ins rechte obere Eck zur frühen Führung aus. Unser Trainer reagierte und nahm einige Umstellungen vor und schon lief es besser. Nico konnte kurz danach mit einem schönen 20m-Lupfer den Ausgleich erzielen. In der Folgezeit wogte das Spiel hin und her mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Leider dann ein dummer Fehler in der Abwehr nach einem langen Abschlag vom gegnerischen Tormann. Wir konnten den Ball nicht unter Kontrolle bringen und der sehr schnelle Stürmer nutze die Chance zum Alleingang und erzielte den Führungstreffer für Römershag.
Nach der Pause ging es dann aber besser weiter. David konnte nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus den Ausgleich erzielen. Leider liefen wir nach einem unnötigen Ballverlust in einen Konter und unser Gegner ging wieder in Führung. Die Reaktion unserer Mannschaft kam und in der Folgezeit hatten wir mehrfach durch den sehr quirligen Christian  die Chance zum Ausgleich (die größte Chance war einen Lattenkracher mit anschließender Doppelchance zum Nachschuss)  - der Ball wollte aber nicht ins Tor. Mit der letzten Aktion ließ sich unsere Abwehr nach einer Ecke wieder düpieren als fünf Mann beim Kopfball eines Stürmers tatenlos zuschauten. Somit mussten wir Punkte leider in Römershag lassen und der 3.Platz ist nicht mehr erreichbar.
HR, Betreuer U15

14.Spieltag Donnerstag, 18.05.17 um 18.30 Uhr in Oberbach gegen Diebach 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 (30.Min) Justus W., 2:0 (50.Min) Dogukan S.

..und wieder ein tolles Spiel unserer Jungs gegen einen nahezu gleichwertigen Gegner. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir im Gegensatz zu den zwei vorangegangenen Spielen den Sieg und somit die drei Punkte einfahren. In der ersten Halbzeit hatten wir bereits mehr vom Spiel und hätten schon früher den Führungstreffer erzielen müssen. In der Entstehung etwas glücklich erzielte dann Justus durch einen Flankenball kurz vor der Pause das 1:0 (der gegnerische Tormann unterschätzte den Ball und wurde sauber überlupft). In der 2.Halbzeit waren wir weiter das dominierende Team – die Abwehr und das defensive Mittelfeld ließen wiedermal kaum etwas zu und hatten die gegnerische Offensive jederzeit im Griff (einzige gefährliche Situation war eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld mit anschließenden Kopfball). Dogi erzielte Mitte der 2.Halbzeit durch einen schönen Drehschuss das 2:0 und das Team ließ durch kontrolliertes aber auch sehr konsequentes Spiel keinen Zweifel am Sieg mehr aufkommen (Danke auch noch an Paul, der leicht erkrankt unseren Lars im Tor ersetzte und ein Danke an Diebach - sie hatten der Spielverlegung auf Donnerstag aufgrund der Firmung am Freitag sofort zugestimmt).
Noch drei Spiele bis Saisonende – der 3.Platz ist noch in Reichweite – das nächste Spiel steigt am 31.Mai in Römershag.
HR – Betreuer U15/2

13.Spieltag Samstag, 05.05.17 um 15.00 Uhr in Fuchsstadt gegen Fuchsstadt 2:1 (2:0)

Tore: 1:0 (12.Min FE), 2:0 (33.Min), 2:1 (62.Min) Lorenz S.

2:1 beim Tabellenführer verloren – das hört sich nach einem achtbaren Ergebnis an – aber es war auch wieder eine Niederlage die nicht sein musste. Zwei völlig ausgeglichene Mannschaften trafen auf dem wunderschönen Rasenplatz in Fuchsstadt aufeinander und es entwickelte sich ein recht ansehnliches Spiel obwohl uns als auch Fuchsstadt einige wichtige Spieler fehlten. Die beiden Sturmreihen konnten sich kaum in Szene setzen aber umso heftiger wurde im Mittelfeld um jeden Ball gekämpft. Leider hatten wir bei einer umstrittenen Szene in unserem 16er den Schiedsrichter nicht auf unserer Seite. David traf bei einem Zweikampf Ball und Gegner und der Elfmeterpfiff traf uns hart. Nach dem Führungstreffer versuchten wird sofort eine Antwort zu finden und Elias konnte im Nachsetzen einen Ball zurückerobern und den Tormann ausspielen.  Leider konnte Florian seinen Pass nicht verwerten und so blieb es beim 1:0. Kurz vor der Pause dann der 2.Nackenschlag – mitten hinein in unsere Drangphase ein Ballverlust im Mittelfeld und der darauffolgende Konter fand den Linksaußen in stark abseitsverdächtiger Position. Sein schöner Schuss fand leider den Weg in unseren Kasten zum 2:0-Pausenstand.
In der 2.Halbzeit investierten wir noch mehr in die Zweikämpfe und das Spiel verlagerte sich in die Fuchsstädter Hälfte. Unsere Abwehr hatte keine Probleme mehr aber leider bissen wir uns an der gegnerischen Abwehr auch die Zähne aus. Als endlich nach einer langen Freistoßflanke konsequent nachgesetzt wurde, fand der Ball durch eine Direktabnahme von Moritz den Weg ins Tor. Die letzten Minuten rannten die Jungs mit allem was sie noch hatten an aber leider ohne das ersehnte Erfolgserlebnis.
HR – Betreuer U15/2

12.Spieltag Freitag, 28.04.17 um 17.45 Uhr in Oberbach gegen Öhrberg 1:3 (1:1)

Tore: 0:1 (35.Min), 1:1 (35.Min + 2) Nico P, 1:2 (58.Min), 1:3 (70.Min +2)

Im Heimspiel gegen Öhrberg trafen zwei gleichwertige Mannschaften aufeinander, denn Öhrberg spielte bedeutend stärker als im Hinspiel. Das Spiel wogte hin und her und jede der beiden Mannschaften hatte mehrfach die Gelegenheit in Führung zu gehen. Die beiden Tore vor der Halbzeit waren dann auch überfällig. Ein Öhrberger Stürmer brauchte nur noch abzustauben als ein verunglückter Flankenball am langen Pfosten landete und der Ball direkt vor seine Füßen kullerte. Mit der letzten Aktion vor der Pause erzielten wir den verdienten Ausgleich als Christian Nico mit einem schönen Pass auf die Reise schickte und dieser souverän den Ball am Tormann vorbei ins Tor schob.
In der zweiten Halbzeit entwickelte sich zunächst das gleiche Spiel. Leider tat sich Dogukan gegen seinen starken Manndecker von Minute zu Minute immer schwerer und er konnte kaum noch Torgefahr ausstrahlen. Dass ein solch ausgeglichenes Spiel die Mannschaft gewinnt, die den Sieg mehr will, mussten wir dann leider am eigenen Leib erfahren. Nach dem wir in unserem Strafraum den Ball mehrfach abblocken konnten, erzielte der Mittelstürmer im dritten oder vierten Versuch per Drehschuss ins lange Eck die Führung für Öhrberg. Unsere Reaktion auf den Führungstreffer kam prompt aber der Sturmlauf führte nicht zum Ausgleich. Enrico hatte kurz vor Schluss freistehend die größte Chance. Sein Schuss schlug aber im 2.Stock ein. Mit der letzten Aktion fiel dann nach einem Gerangel der bedeutungslose 3.Treffer für Öhrberg.
Unsere Mannschaft hat nicht ihre beste Leistung gezeigt, kann aber aus dieser Niederlage lernen - mit einem gesunden Willen und richtigen Einsatz kann man auch ein ausgeglichenes Spiel für sich entscheiden.
HR, Betreuer U15/2

11.Spieltag Freitag, 31.03.17 um 18.00 Uhr in Oberbach gegen Frankenbrunn 0:0

Tore: -

Dass unsere Jungs auf Ihrem Niveau gut Fußball spielen können, haben sie in den letzten Spielen schon bewiesen aber dass sie auch Fußball kämpfen können, haben Sie im Spiel gegen Frankenbrunn gezeigt. Über das gesamte Spiel hinweg hielten sie den körperlich stärkeren Gegner in Schach und es sei schon vorweg genommen, dass Frankenbrunn sich keine Torchance klassisch erspielen konnte. Wenn es gefährlich wurde dann nur wenn per Kick an Rush unsere Abwehr mit hohen Bällen attackiert wurde oder eben klassisch nach Standardsituationen.
Die ersten 20 Minuten waren völlig ausgeglichen. Dogukan hatte die erste Riesenchance als er nach Luftloch des Verteidigers alleine vor dem Tor auftauchte – leider machte der Keeper die Chance zunichte. Kurz darauf hatten wir aber auch unseren Paul, der einen ganz langen und aufspringenden Ball von der Linie kratzte. Bis zur Pause hatte dann zwar Frankenbrunn mehr vom Spiel aber außer einem Pfostenschuss nach einer Ecke sprang nicht dabei heraus.
In der 2.Halbzeit ging es im gleichen Stil weiter. Frankenbrunn versuchte verzweifelt unseren Defensivbereich zu überwinden und wir verlegten uns auf das Kontern. Die größte Chance hatten sogar noch wir als Marcel D. bei einem solchen Konter nach Pass von Nico plötzlich alleine vor dem Tor auftauchte. Der darauffolgende Schuss war aber kein Problem für den Torhüter.
Unterm Strich steht diesmal ein hochverdienter Punkt gegen den Tabellenzweiten.  Aus einer fantastisch kämpfenden Mannschaft muss man heute unsern Paul herausheben. Im Privatduell gegen den gegnerischen Rechtsaußen hat er sich von seiner besten Seite gezeigt.
HR, Betreuer U15/2

Nachholspiel 5.Spieltag Dienstag, 28.03.17 um 18.00 Uhr in Oberbach gegen Römershag 3:2 (0:0)

Tore: 1:0, 2:0, 3:2 (37., 39., 50.Min.) Dogukan S., 2:1 (43.Min), 2:2 ( 48. Min)

Im Heimspiel gegen Römershag konnten wir nicht an die zuletzt gezeigte Leistung anknüpfen. Das Spiel wurde zwar letztendlich verdient gewonnen aber durch zu viele Fehler machten wir es dem aggressiven Gegner zu leicht. Die Anfangsminuten waren völlig ausgeglichen und wir hatten Glück das der Schiedsrichter ein Tor aufgrund einer Abseitsposition nicht gegeben hat. Hätte der eine Stürmer dem anderen Stürmer den Ball nicht weggenommen, wären wir in Rückstand geraten. Das war dann Gott sei Dank der Weckruf für unser Team und bis zur Pause wurde das Tor von Römershag belagert. Fernschüsse und Kopfbälle von Dogukan, Nico und Florian wurden entweder auf der Linie geklärt oder gingen knapp vorbei. 
Mit Beginn der 2.Hälfte wurde es dann turbulent. Innerhalb von ein paar Minuten führte ein Doppelschlag von Dogukan zum 2:0 (ein abgefälschter Fernschuss nach schönem Pass und ein Abwehrfehler).  Genauso schnell fiel aber auch der Ausgleich. Erst eine Verlängerung nach einer Ecke und dann ein Abwehrfehler unsererseits führten zu zwei schnellen Gegentoren. Jetzt wogte das Spiel hin und her und als der gegnerische Tormann nicht klären sondern Lorenz ausspielen wollte, schnappte sich Lorenz den Ball und spielte zu Nico. Der zu dem völlig freistehenden Dogukan und wir gingen wieder in Führung. Der Sieg war keineswegs sicher und sowohl hüben wie drüben hätten noch Tore fallen können.  Unterm Strich bleiben aufgrund der starken 20 Minuten vor und nach der Pause ein verdienter aber auch glücklicher Derbysieg gegen ein starkes Team aus Römershag und natürlich die drei Punkte. Gegen den Tabellenführer aus Frankenbrunn wird es noch schwieriger – mal sehen wie die Mannschaft diese Herausforderung annimmt.

HR, Betreuer U15/2

10. Spieltag Freitag, 24.03.17 um 17.00 Uhr in Untererthal gegen Untererthal 1:3 (1:0)

 Tore: 1:0 (11. Min.), 1:1, 1:2, 1:3 (43., 48., 55. Min) Lorenz S.

Das Spiel gegen den Tabellennachbarn fand auf dem alten Ausweichplatz in Untererthal statt. Starkes Gefälle und ein unebener Boden machten uns das Leben schwer aber trotz der Bodenverhältnisse versuchte die Mannschaft ihre spielerische Überlegenheit gegen den körperlich starken Gegner in die Waagschale zu werfen.  
Zunächst hatten wir in der 1.Halbzeit mit dem Spiel bergauf Probleme. Leider landete ein Abstoß direkt beim Gegner und der darauf folgende Fernschuss wiederum landet am Pfosten. Von da sprang der Ball genau zum Stürmer der nur noch zum 1:0 abstauben brauchte. Die Köpfe blieben aber oben und die Mannschaft übernahm das Kommando über das Spiel. Die Abwehr stand stabil und das zentrale Mittelfeld ließ sich auch nicht mehr düpieren. Über die Außenstürmer wurde immer gefährlich nach vorne gespielt aber der Ausgleich vor der Pause wollte nicht fallen.  
Neueingestellt begann die zweite Halbzeit furios. Nach einem 20m-Freistoß ließ der gegnerische Tormann den Ball durch die Hände an den Pfosten gleiten. Von da sprang der Ball genau zu Lorenz,. der nur noch abstauben brauchte. Kurz darauf der schönste Angriff des Spiels. Von hinten lief der Ball über rechts bis ganz nach vorne, dann ein Flanke aus vollem Lauf und die Direktabnahme von Lorenz zappelt im Netz. Ein direkter Freistoß von Lorenz ins kurze Eck machte den Hattrick 10 Minuten später perfekt. Richtig gefährlich wurde es für uns nicht mehr und wir gingen im 2.Auswärtsspiel hintereinander als Sieger vom Platz. Ein großes Kompliment an die gesamte Mannschaft für diese geschlossene Mannschaftsleistung . So kann es weiter gehen oder um mit den Worten von Oliver Kahn zu sprechen: Weiter, weiter immer weiter….

HR, Betreuer U15/2

9. Spieltag Freitag, 17.03.17 um 17.30 Uhr in Hammelburg gegen FC Hammelburg 0:9 (0:5)

 Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4, 0:5, 0:6, 0:9 (5., 13., 21., 29., 35., 37., 69. Min) Dogukan S., 0:7 (41. Min) Florian R., 0:8 (60.Min) Nico P.

Vor dem ersten Spiel nach der Winterpause weiß man nicht so genau wo man steht, aber schon nach ein paar Minuten ließen unsere Jungs keinen Zweifel an ihrer guten Verfassung. Mit konsequentem Flügelspiel aber auch mit einer variablen Mittelachse um Nico und Christian ließ man Hammelburg keine Chance. Elias und Lorenz brachen durch ihr Kombinationsspiel immer wieder auf der linken Seite durch und fanden in Dogukan einen dankbaren Abnehmer. Bis zur Pause zauberte Dogi einen astreinen 5er-Pack auf dem Platz. Die Abwehr stand bei den wenigen Gegenangriffen stabil. Gefahr entstand nur wenn die beiden einzigen spielstarken Hammelburger eine Einzelaktion starten konnten. Alles in allem hatte unser Lars im Tor einen gemütlichen Abend.
In Vorbereitung auf die nächsten Spiele (bei denen wir auf einige Spieler verzichten müssen) wurden in der Pause gleich vier Spieler eingewechselt. Das tat dem Spielfluss keinen Abbruch und bis zum Ende erhöhten wir auf 9:0. Unser Trainer Marco hatte nur Grund die Haare zu raufen wenn die ein oder andere Großchance vergeben wurde. Hervorzuheben sind die wirklich guten spielerischen Ansätze. Es wurde immer der besser postierte Spieler gesucht und es gab so gut wie keinen planlosen Angriff.  Jetzt gilt es genau diese Dinge gegen spielstärkere Gegner umzusetzen.

HR, Betreuer U15/2

8. Spieltag Samstag, 05.11.16 um 13.00 Uhr in Oberbach gegen SG Oberleichtersbach 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 (21. Min), 0:2 (66. Min)

Bei Dauerregen lieferte die Mannschaft im Derby gegen Oberleichtersbach eigentlich eine ordentliche Leistung ab, die aber leider vom Fußballgott nicht belohnt wurde. War in den ersten Minuten noch Abtasten angesagt, übernahmen unsere Jungs zusehends das Kommando und setzen die gegnerische Abwehr unter Druck - allerdings ohne die notwendige Durchschlagskraft in der Spitze. Die Abwehr stand eigentlich auch sicher, umso überraschender daher der erste Gegentreffer. Ein Befreiungsschlag von Oberleichtersbach auf der rechten Seite wurde von unserer Innenverteidigung klassisch verpasst, der Stürmer zog an der Strafraumkante ab und Lars konnte den scharf geschossenen Ball nur abklatschen. Der andere Innenverteidiger schlug am Ball vorbei und der Stürmer hatte danach keine Mühe mehr. Nach dem Rückstand kam unser angeschlagener Kapitän Nico ins Spiel und prompt ergaben sich auch dicke Chancen - Elias verfehlte zweimal in aussichtsreicher Position. Leider verletzte sich unser Kapitän kurz danach und konnte nicht mehr helfen. Nach der Pause das absolut gleiche Spiel. Wir waren spielüberlegen (Christian war im Mittelfeld sehr aktiv) und Lars war nahezu beschäftigungslos. In der Spitze mangelte es an wirklicher Torgefahr. Den zweiten Gegentreffer kassierten wir als der gegnerische Stürmer völlig unbedrängt von uns den Ball in die Fuß gespielt bekam. Er setzte sich im Zweikampf gegen Marvin durch und schob überlegt ins lange Eck.  Die Jungs versuchten bis zum Schluss zumindest den Anschlusstreffer zu erzielen aber es sollte an diesem Tag nicht sein. Aufgrund des schlechten Wetters und der unverdienten Niederlage war das ein sehr gebrauchter Nachmittag.

HR, Betreuer U15/2

7. Spieltag Samstag, 29.10.16 um 13.15 Uhr in Bad Brückenau gegen JFG U15-3

Unsere U15/3 wurde wegen der wenigen zur Verfügung stehenden Spieler vom Spielbetrieb abgemeldet.

6. Spieltag Samstag, 20.10.16 um 18.30 Uhr in Diebach gegen SC Diebach 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 (45. Min D. Sevinc), 0:2 (70. Min D. Sevinc)

Tolle Einstellung unserer Mannschaft und ein verdienter Sieg im Auswärtsspiel. Auf dem Ausweichplatz in Diebach (hier war keine Schönspielerei möglich, hier waren Kampf und Wille gefordert) haben die Jungs alle Vorgaben super umgesetzt. Konsequent in der Viererkette mit M. Dirkmann, E. Wehner, M. Gibian und F. Knüttel, zwei laufstarke 6er mit D. Pasieka und Chr. Wiesner. Das Mittelfeld arbeitete mit L. Schäfer, E. Schäfer und N. Plobner sowohl in der Offensive als auch in der Devensive konzentriert. Vorne hatten wir mit D. Sevinc eine Sturmspitze die ständig unterwegs war. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften, es gab jeweils einige ungefährliche Torschüsse, sowie einige Ecken auf beiden Seiten. In der 45. Minute setzte sich D. Pasieka im Mittelfeld durch, schickte Dogi auf die Reise und der konnte aus 16 Metern unhaltbar zur Führung treffen. Im weiteren Verlauf der sehr kampfbetonten und teilweise hektischen Partie spielte sich viel im Mittelfeld ab. Wie immer konnten wir bei dem, was auf unser Tor kam, uns auf unseren Keeper Lars Schaab verlassen. Kurz vor Ende der Partie hatten wir noch einmal Glück, als ein Freistoss in unseren Sechzehner geschlagen, dort hin und her sprang und der Ball knapp neben dem Tor landete. Mit dem letzten  Angriff drang Christian in den Strafraum ein, konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Dogi sicher. Auch unsere Einwechselspieler F. Rüttiger, Chr. Lummel, M. Palotta und P. Wiesner fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein. Ein Klassespiel unserer Mannschaft, so kann es weiter gehen!  Einziger Wermutstropfen die Verletzung von Nico .......

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer U15-2

 4. Spieltag Samstag, 08.10.16 um 13.00 Uhr in Oberbach gegen Fuchsstadt 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 (43. Min), 0:2 (49. Min), 0:3 (62. Min)

Vom Ergebnis her recht deutlich, aber um ein Tor zu hoch mussten wir uns dem Klassenprimus geschlagen geben. Die spielerische und vor allem körperliche Überlegenheit machte sich in der ersten Halbzeit insofern bemerkbar, dass Fuchsstadt mehr Spielanteile hatte. Auf beiden Seiten gab es jedoch nur jeweils eine echte Torchance. Auf JFG-Seite parierte unser Keeper Lars Schaab einmal mehr hervorragend in einer 1:1 Situation gegen den gegnerischen Stürmer. Auf der Gegenseite konnte der Fuchsstädter Torwart den direkten Freistoß von Lorenz Schäfer parieren. In der zweiten Halbzeit ging das Spiel zunächst so weiter, bis unserem Außenverteidiger  der Rückpass auf Lars zu kurz geriet. Der gegnerische Stürmer ging dazwischen, es kam zum Pressschlag und der Ball trudelte zur Fuchsstädter Führung in unser Tor. Kurz darauf bot sich uns die große Ausgleichschance. Lorenz schickte Nico steil, der jedoch zu nah vor dem Torwart zum Abschluss kam und den Ball nicht richtig platzieren konnte. Somit war diese große Chance vertan. Nicht viel später die Entscheidung, nachdem wir bei eigenem Eckball sehr weit aufgerückt waren, spielte Fuchsstadt clever den Konter aus und erzielte das 0:2. Unsere Jungs bemühten sich weiter, hatten aber an diesem Tag gegen einen cleveren Gegner keine Chance und wir liefen abermals in einen Konter. Trotzdem ein Lob an meine "junge" Mannschaft (9 Spieler in der Anfangsformation aus dem Jahrgang 2003) . Sie haben sich nie aufgegeben, aber die Überlegenheit von Fuchsstadt musste für diesen Tag akzeptiert werden.

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer U15-2

 3. Spieltag Mittwoch, 05.10.16 um 17.30 Uhr in Öhrberg 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 (Elias Schäfer, 9.Min), 2:0 (Justus Walter, 10.Min)

Den ersten Saisonsieg konnten wir am Mittwoch Abend in Öhrberg einfahren. Mit einer von Beginn an konzentrierten Mannschaftsleistung haben wir über die gesamte Spieldauer dem Gegner keine einzige gefährliche Torchance erlaubt. Die aufgrund von Ausfällen neu zusammengestellte Viererkette mit Chr. Lummel, M. Gibian, J. Walter und P. Wiesner hatte die generischen Stürmer jederzeit im Griff. Als Sechser vor der Abwehr war Chr. Rüttiger wie immer viel unterwegs und das Mittelfeld mit L. Schäfer, N. Plobner und D. Pasieka konnte unsere beiden agilen Stürmer E. Schäfer und F. Rüttiger immer wieder gut in Szene setzen. Auf Pass von Christian erzielte Elias die Führung, die Justus kurz darauf mit einem sicherlich haltbaren Fernschuss ausbaute. Kurz vor der Halbzeit fehlte etwas die Konzentration und Öhrberg kam besser ins Spiel, ohne jedoch richtig gefährlich vor das Tor von L. Schaab zu kommen. Auch die eingewechselten M. Palotta, L. Krug und P. Leitsch fügten sich nahtlos in das Spiel ein. In der zweiten Halbzeit versäumten Elias, Lorenz, Pascal und Nico das Ergebnis noch in die Höhe zu schrauben, was aber der Freude über den ersten Dreier der Saison keinen Abbruch tat.

Schön zu sehen, dass unsere Trainingsarbeit so langsam Früchte trägt, Laufwege, Abstimmung und das Verständnis untereinander werden immer besser. An dieser Stelle ein Dankeschön an meinen Trainerkollegen Harry Fischer, unseren Torwarttrainer Manni Fischer und die Betreuer Erol Sevinc, Marco Reinisch, Rainer Schumm und Ralf Rehm. Gemeinsam haben wir es geschafft, aus den vielen Spielerinnen und Spielern eine wirkliche Einheit zu bilden (auch wenn wir in 3 Mannschaften spielen)! Im Mittelpunkt stehen die Kinder und der Spass am Fußball spielen.

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer U15-2

2. Spieltag Samstag, 24.09.16 um 14.45 Uhr in Frankenbrunn gegen Frankenbrunn 2 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 (37.Min), 2:0 (69.Min)

Bei schönem Wetter und ohne angesetzten Schiedsrichter (der gegnerische Trainer übernahm den Part) konnten wir nicht an die Leistung von letzter Woche anknüpfen. Es entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel mit wenigen Torraumszenen auf beiden Seiten. Die erhebliche körperliche Überlegenheit unseres Gegners ließ uns nur schwer ins Spiel kommen und nur während der der 15 Minuten vor der Pause waren wir wirklich im Spiel. Zwei Chancen von David und Lorenz sprangen dabei heraus aber leider fanden die Schüsse frei vorm Tormann das Tor nicht. Kurz nach der Pause dann der Führungstreffer für Frankenbrunn: Über rechts nahm der Stürmer beim Zweikampf mit Marvin die Hände zur Hilfe (für uns an der Linie ein klares Foul) und erzielte durch einen Flachschuss ins kurze Eck das Tor. Je länger das Spiel dauerte umso schwieriger wurde es für uns. Aufgegeben haben sich die Jungs nie aber richtig zwingende Chancen hatten wir auch nicht mehr. Als kurz vor Schluss gegen eine nahezu aufgelöste Abwehr ein Konter zum 2:0 führte, war das Spiel natürlich gelaufen.

HR, Betreuer U15/2

1. Spieltag Samstag, 17.09.16 um 13.00 Uhr in Oberbach gegen Untererthal 3:3 (0:2)

Tore: 0:1 (20.Min), 0:2 (30.Min), 1:2 (Florian Rüttiger, 42.Min), 1:3 (44.Min), 2:3 (Christian Rüttiger, 51.Min FE), 3:3 (Lorenz Schäfer, 52.Min)

Das erste Saisonspiel der U15/2 machte einfach nur Lust auf mehr. Fast alle Spieler aus der Anfangself waren aus dem 2003-Jahrgang und außer in der gemeinsamen Vorbereitung hatten die Kinder auf Großfeld noch nie zusammengespielt. Um so überraschender die Leistung der Mannschaft gegen den Kreisliga-Absteiger Untererthal.
Zum Spiel: Aus einer leichten Spielüberlegenheit in der ersten Halbzeit konnten wir leider fast keine Torgefahr entwickeln. Unser Gegner hat das besser gemacht. Bei den wenigen Szenen in unserer Hälfte suchten sie nahezu immer den Abschluß und hatten bei einem eher verunglückten Schuss aus 18m Glück, dass der Ball unglücklich für unserer Lars im Tor einschlug. Kurz vor der Pause fiel das 0:2 als der abprallende Ball vom Stürmer nur noch eingeschoben werden musste. In der Pause wurde der Mannschaft Mut gemacht aber auch klar gesagt, dass sie den Abschluss suchen muss. Die furiose Aufholjagd begann kurz nach der Pause als der eingewechselte Florian den gegenerischen Tormann nach einem verunglückten Befreiungsschlag überlaufen und ins leere Tor einschieben konnte. Leider ließ sich unsere Viererkette kurz danach durch einen langen Freistoßpass überraschen und der gegnerische Spielmacher erzielte nach gewonnenem Zweikampf durch einen schönen Drehschuss ins lange Eck das 1:3. Die Köpfe bei unseren Jungs blieben aber oben und der Gegner wurde weiter unter Druck gesetzt. Bei einem Angriff über links konnte Elias nur durch den massiven Körbereinsatz seines Abwehrspielers am Torschuss gehindert werden und den fälligen (aber etwas glücklichen) Strafstoß verwandelte Christian sicher. Als kurz darauf Lorenz Schäfer durch einen abgefälschten Schuss den Ausgleich erzielte, war natürlich der Jubel groß. Elias hatte auf unserer Seite den Siegtreffer auf dem Fuss aber auch Lars konnte nur durch eine Glanzparade beim Rauslaufen den Siegtreffer für Untererthal verhindern.

Gegen einen ebenbürtigen Gegner als Mannschaft dagegengehalten und niemals aufgegeben - der Saisonstart ist mehr als gelungen und an diesen gilt es anzuknüpfen. Wir hoffen natürlich auch noch auf die Genesung Marlon und Ricco und wünschen beiden alles Gute.

Harald Rüttiger, Betreuer U15/2